Sonderthema:
Großes Update macht die PS4 noch besser

Sony legt nach

Großes Update macht die PS4 noch besser

Mit der PlayStation 4 (PS4) hat Sony einen echten Kassenschlager auf den Markt gebracht. Seit dem Verkaufsstart im November 2013 ging die Next-Gen-Konsole bereits über sieben Millionen Mal über die Ladentische. Mittlerweile konnten auch die Lieferengpässe weitestgehend beseitigt werden. Dennoch kommt der Konzern mit der Produktion kaum nach. Damit die Verkaufszahlen aber auch weiterhin so gut bleiben, haben die Japaner nun ein großes Software-Update veröffentlicht, das die Konsole noch besser macht.

Zahlreiche Verbesserungen
Das Systemsoftware-Update Version 1.70 für die  PlayStation 4 bietet laut Sony unter anderem neue Funktionen, die die sozialen Vernetzungsmöglichkeiten erweitern und es Spielern erleichtern, ihre Erlebnisse noch einfacher mit anderen zu teilen. Die Highlights haben wir in einer Text-Slideshow für Sie zusammengefasst:

Durchklicken: PS4-System-Update Version 1.70 1/5
Gameplay-Momente bearbeiten und teilen Sobald PS4-Besitzer ihre Systemsoftware auf Version 1.70 aktualisiert haben, stehen ihnen mit dem Download der SHAREfactory-App  mehr Sharing-Möglichkeiten zur Verfügung. Mit diesem Video-Editor können die Benutzer ihre Gameplay-Videos mit Spezialeffekten wie Filtern, Übergängen und Designs versehen. Die App bietet Zugriff auf ein ansehnliches Werkzeugpaket zur individuellen Videogestaltung durch Hinzufügen von Texten und Videokommentaren und Bild-im-Bild-Funktionen über die PlayStation-Camera. Außerdem können die Videos mit eigenen Soundtracks versehen werden - entweder mit den enthaltenen Audiotiteln oder durch den Import eigener Musik.
Schneller zu neuen Games kommen Sofortiger und optimierter Zugriff auf Inhalte mittels bereits bestehender Funktionen wie „Beim Herunterladen spielen“ ist eines der Kernelemente der PS4. Schon kurz nach dem Update 1.70 können die Spieler ausgewählte, im PlayStation Store vorbestellte Spiele vor der Veröffentlichung automatisch herunterladen, damit sie pünktlich zum Erscheinungstermin bereit stehen. Ist die Auto-Download-Funktion aktiviert, wird das Spiel oft schon mehrere Tage vor Erscheinen automatisch heruntergeladen. Rückt der Veröffentlichungstermin dann näher, erscheint ein neuer Countdown-Zähler, der auf die Sekunde genau anzeigt, wie viel Zeit bis zur Veröffentlichung des Inhalts und den Zugriff darauf noch verbleibt.
Mehr Flexibilität Weiters bringt das Update 1.70 eine Funktion, die von den PS4-Benutzern laut Sony am stärksten gefordert wurde: die Option, das Spiele-Verschlüsselungssystem High-bandwidth Digital Copy Protection (HDCP) zu deaktivieren. Dadurch können PS4-Spiele durch HDMI über ein externes Aufzeichnungsgerät wiedergegeben werden, was mehr Flexibilität bei der Aufzeichnung des Gameplays sowie längere Aufzeichnungen sowie Live-Streams der Sitzungen ermöglicht.
Einfaches Teilen Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, aufgezeichnete Videos, Bildschirmfotos oder bearbeitete SHAREfactory-Videos (siehe auch unten) durch Drücken der SHARE-Taste am Wireless-Controller auf ein USB-Laufwerk zu exportieren. So können Benutzer ihre besten Spielmomente über die sozialen Videoplattformen ihrer Wahl teilen.
Live-Übertragungen in HD und Time-Swipe Das Update gibt den Usern die Möglichkeit, ihr Gameplay in HD-Auflösung (720p) auszustrahlen oder es via Twitch und Ustream zu archivieren.

Weitere Funktionen und Aktualisierungen, die mit 1.70 eingeführt werden:

  • Dualshock 4: Die Helligkeit der Leuchtleiste lässt sich im Einstellungen-Menü auf Hell, Mittel und Gedämpft einstellen. Auch können Benutzer die Bildschirmtastatur über das Touchpad des Wireless-Controllers steuern. Dabei werden Eingaben über das Touchpad oder die X-Taste verzeichnet.
  • PlayStation Store: Es gibt jetzt alternative Zahlungsmethoden für Inhalte, die im PS Store gekauft werden, wie etwa PayPal.
  • Share: Die aktualisierten Einstellungen ermöglichen es den Nutzern, Bildschirmfotos oder Videoclips während einer Live-Übertragung hochzuladen, die Standard-Aufnahmezeit für Spielaufnahmen zu verändern und nur diejenigen Bildschirmfotos und Videoclips auszuwählen, die sie auf ihrer PS4 speichern wollen. Zusätzlich haben die Nutzer mehr Kontrolle über die Privatsphäre ihrer auf Facebook hochgeladenen Share-Videos und -Bildschirmfotos und können selbst festlegen, wer diese Daten sehen kann.
  • Freunde: Die Nutzer können jetzt Freunde leichter finden und Anfragen leichter versenden dank der Möglichkeit, nach Freunden von Freunden zu suchen, gemeinsame Freunde im Profil eines anderen Nutzers anzusehen und Freundschaftsanfragen direkt aus der Freundesliste heraus zu akzeptieren.
  • Trophäen: Trophäen können über das Options-Menü nach Seltenheit sortiert werden.
  • PlayStation Camera: Die Kamera der PS4 reagiert auf zusätzliche Sprachbefehle, sodass die Nutzer ausgewählte installierte Apps starten können.
  • Music Unlimited: Nutzer mit einem Abonnement von Music Unlimited können ab sofort über die SHARE-Taste am Controller Songs teilen.

Diashow Fotos: PS4-Start in Österreich

PS4-Start in Österreich

Mehr als 100 PS4-Fans stellten sich schon vor Mitternacht bei eisiger Kälte vor dem Shopping Center Alpenstrasse in Salzburg an,...

PS4-Start in Österreich

...um sich einen Platz in der Reihe zu sichern.

PS4-Start in Österreich

Bei denen, die eine PS4 ergatterten, war die Freude riesig.

PS4-Start in Österreich

Besonders freute sich Michelle Pfeiffer, denn sie stand die halbe Nacht um für ihren Freund Bernhard eine PS4 zu ergattern und...

PS4-Start in Österreich

...freute sich: Jetzt gehts mal zuerst nach Hause und dann trink ich einen heißen Kaffee, danach wird das Geschenk noch verpackt und dann wird ordentlich gefeiert.

1 / 5

Diashow Fotos: Alle PS4 Spiele zum Start

Launch-Titel

Killzone Shadow Fall

Launch-Titel

Blacklight: Retribution

Launch-Titel

Angry Birds Star Wars

Launch-Titel

Knack

Launch-Titel

Injustice: Gods Among Us Ultimate Edition

Launch-Titel

Assassin's Creed IV Black Flag (Ubisoft)

Launch-Titel

Battlefield 4 (DICE, Electronic Arts)

Launch-Titel

Resogun

Launch-Titel

Call of Duty: Ghosts (Infinity Ward, Activision)

Launch-Titel

FIFA 14 (EA Sports)

Launch-Titel

Just Dance 2014 (Ubisoft)

Launch-Titel

LEGO Marvel Super Heroes (TT Games, Warner Bros. Interactive Entertainment)

Launch-Titel

Madden NFL 25 (EA Sports, Electronic Arts)

Launch-Titel

NBA LIVE 14 (EA Sports)

Launch Titel

NBA 2K

Launch-Titel

Need for Speed Rivals (Ghost Games, Electronic Arts)

Launch-Titel

Warframe

Launch-Titel

Skylanders SWAP Force (Vicarious Visions, Activision)

Launch-Titel

DC Universe Online

Launch-Titel

Trine 2: Complete Story

Launch-Titel

Contrust

Launch-Titel

Sound Shapes

Launch-Titel

Flower

1 / 23

Diashow Fotos vom PS4-Start in Berlin

Europa-Start der PS4

Oliver Pocher

Europa-Start der PS4

Felix Baumgartner

Europa-Start der PS4

Johannes B. Kerner

Europa-Start der PS4

Kai Pflaume und Natalia Wörner

Europa-Start der PS4

Beriwan Wenzke war die erste Kundin, die in Berlin eine PS4 ergatterte.

Europa-Start der PS4

Uwe Bassendowski (Chef von Sony Computer Entertainment Deutschland)

Europa-Start der PS4

Yasmina Filali und Thomas Helmer

Europa-Start der PS4

Sven Ottke

Europa-Start der PS4

Nela Panghy-Lee

Europa-Start der PS4

Der Ansturm war enorm. Viele Fans...

Europa-Start der PS4

...warteten bereits Stunden vor Mitternacht.

Europa-Start der PS4

Auf dieser Aufnahme ist der Run auf die Konsole besonders gut zu erkennen.

1 / 12

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen