Die Highlights der gamescom 2013

"Spektakulärste Ausgabe"

Die Highlights der gamescom 2013

Die "gamescom" gehört zu den wichtigsten Ereignissen der Branche. Fünf Tage lang, vom 21. bis zum 25. August, steht in Köln in dieser Woche die interaktive Unterhaltung im Mittelpunkt. Zum fünften Mal in Folge findet in der Stadt am Rhein Europas größte  Messe für Videospiele statt. Und es soll die "spektakulärste Ausgabe" in der jungen Geschichte werden, verspricht die Kölnmesse. Denn nach langer Pause haben die großen Konsolenhersteller wieder eine neue Generation ihrer Flaggschiffe im Säckel und bringen ihre Neuheiten mit nach Köln. Das soll der gesamten Branche wieder den lange erhofften Auftrieb bringen.

Neue Rekorde
Die Messe erwartet dieses Jahr mehr als die rund 275.000 Besucher, die 2012 die Hallen füllten. "2013 wird für die Gamescom eines ihrer stärksten Jahre, sowohl aus Sicht der Konsumenten als auch aus Sicht der Games-Industrie", verspricht Maximilian Schenk, Geschäftsführer des Bundesverbands Internative Unterhaltungssoftware BIU. "Sie wird nicht zuletzt von einer starken nächsten Generation an Konsolen und einer sehr zuversichtlichen Branche geprägt sein."

Zuversicht kann die Branche gut gebrauchen. Derzeit steckt sie in einem tiefgreifenden Wandel. Die fetten Jahre sind für manche vorbei. Die Xbox 360 und Playstation 3 waren nun seit Jahren weitgehend unverändert auf dem Markt. Und die klassischen Anbieter von Computer- und Videospielen von einst haben mächtig Konkurrenz bekommen. Der steile Aufstieg von Tablets und Smartphones bietet Spielefans ganz neue Plattformen für mobile Spiele - und eröffnet neuen Entwicklerstudios einen lukrativen Markt. Allerdings machen die kleinen mobilen Spiele derzeit nur einen kleinen Teil des Umsatzes in der Branche aus. Bei einem Wachstum von 20 Prozent wurden mit den Titeln nur 24 Millionen Euro umgesetzt.

PS4 und Xbox One als Hoffnungsträger
Nach Angaben der Marktforscher der NPD Group macht die Spielebranche weltweit nur noch knapp die Hälfte ihres traditionellen Umsatzes mit klassischen Videospielen auf DVD und Blu-ray, die einst das Geschäft antrieben. Deutschland hat sich den Angaben des BIU zufolge allerdings gut behauptet. Für das gesamte Jahr erwartet der Verband einen Umsatzzuwachs von 3,5 Prozent auf 1,9 Mrd. Euro. Der Umsatz mit Konsolen-Spielen ging um vier Prozent auf 293 Mio. Euro zurück. Die neue Xbox One und die Playstation 4 sollen nun wieder schwungvolles Wachstum bringen.

Nach vielen Jahren Wartezeit können sich die Fans in Deutschland auf der Publikumsmesse in Köln ein Bild von der nächsten Konsolengeneration machen. Microsoft, Sony und Nintendo werden ihre Xbox One, Playstation 4 und Wii U dabei haben. Microsoft und Sony hatten ihre neuen Hightech-Spielzeuge erstmals auf der E3 in Los Angeles im Juni präsentiert. "Aber die Gamescom ist die letzte Show-Station vor dem offiziellen Marktstart der Konsolen zum Ende des Jahres", sagt Spieleexperte Stephan Freundorfer. Die Hersteller würden sich nun in Köln voraussichtlich stark auf Software-Titel fokussieren.

Games für die neue Konsolengeneration
Die Messe erwartet in diesem Jahr mehr als 600 Aussteller aus über 40 Ländern. Anders als etwa die E3 in Los Angeles richtet sie sich vor allem an die Spielefans. Brandneue Titel von Electronic Arts, Ubisoft, Activision, Eidos oder Konami und erste Spiele für die neuen Konsolen können vor Ort in den Messehallen angespielt werden. Einer der großen Trends geht dem BIU zufolge zu filmischen Inszenierungen und spektakulärer Grafik. Sony bringt etwa sein erst kürzlich erschienenes und inzwischen vom BIU mit Platin ausgezeichnetes Spiel "The Last of Us" für die PS3 mit nach Köln. Und vor allem dürften die ersten Spiele für die Xbox One und Playstation 4 zu Besuchermagneten werden.

Spezielle Business-Zonen
Für Aussteller und Fachbesucher soll es in einer Business Area aber dennoch genügend Raum für Kontakte und internationale Geschäfte abseits der stets gut frequentierten Ausstellungshallen geben. Auch die Entwicklerkonferenz GDC Europe, die zuvor vom 19. bis zum 21. August in Köln stattfindet, richtet sich an das Fachpublikum.

Partnerland ist in diesem Jahr Frankreich. Nach Angaben der Messe ist Frankreich einer der größten Spielemärkte überhaupt mit rund 28 Millionen Spielern und einem Umsatz von 2,8 Milliarden Euro. In Deutschland gab es nach Angaben des BIU 2012 insgesamt 26 Millionen Menschen, die regelmäßig spielen, insgesamt wurden 73,7 Millionen Computer- und Videospiele verkauft.

Fotos: Erste Xbox One-Präsentation

Diashow Fotos von der Xbox ONE-Präsentation

Xbox ONE-Präsentation

Beim Design setzt der IT-Riese auf Reduziertheit. Die Xbox ONE wirkt betont schlicht. Kein Wunder, schließlich soll sie eine Art Multimedia-Zentrale im Wohnzimmer werden.

Xbox ONE-Präsentation

Den Controller hat Microsoft ebenfalls verbessert. Er arbeitet nun mit Kinect zusammen und bietet laut den Entwicklern 40 wichtige Neuerungen.

Xbox ONE-Präsentation

Mit der Xbox One beginne eine neue Generation in den Wohnzimmern, sagte Xbox-Chef Don Mattrick.

Xbox ONE-Präsentation

Die Nachfolgerin der rund acht Jahre alten Xbox 360 setzt nämlich neben dem Spielen verstärkt auf multimediale Fernseh-Unterhaltung.

Xbox ONE-Präsentation

Kinect nimmt nun Videos in FullHD auf, hat einen größeren Blickwinkel, kann dank Infrarotsensoren selbst bei Dunkelheit "sehen" und verfügt darüber hinaus über vier extrem sensible Mikrofone.

Xbox ONE-Präsentation

Microsoft und Publisher wie EA oder Activison kündigten auch gleich mehrere neue Spiele für die Xbox ONE an. Zu den Highlights der gezeigten Spiele zählten FIFA 14, UFC, NBA Live, Madden NFL...

Xbox ONE-Präsentation

...Forza 5, Quantum Break und Call of Duty Ghosts. Laut Microsoft kommen im ersten Jahr 15 exklusive Xbox ONE-Titel in den Handel. Acht davon sind völlige Neuentwicklungen.

Xbox ONE-Präsentation

Auf die TV-Integration legt Microsoft besonders großen Wert. U.a. wurde eine exklusive Fernsehserie zum Blockbuster-Game HALO angekündigt. Hier holte man sich sogar Star-Regisseur Steven Spielberg mit ins Boot.

Xbox ONE-Präsentation

Wenn Sie weiterklicken, finden Sie weitere Fotos von der Keynote.

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

1 / 35

Fotos von der PS4

Diashow Fotos von der neuen Playstation 4

Playstation 4

Sony CEO Andrew House hat die neue PlayStation präsentiert

Playstation 4

Optisch orientiert sich die Spielekonsole zwar etwas am Vorgänger, erstrahlt aber dennoch in einem völlig neuen Look. Sie ist deutlich größer und höher.

Playstation 4

Der Controller mit Move-Unterstützung wurde bereits im Februar gezeigt.

Playstation 4

Sonys neue Playstation 4 wird zum Weihnachtsgeschäft für 399 Euro in den Handel kommen.

Playstation 4

Damit ist die Konsole um 100 Euro günstiger als ihr Hauptkonkurrent. Die Xbox One ist nämlich erst ab 499 Euro zu haben.

Playstation 4

House war bei der Präsentation sichtlich stolz. Kein Wunder, schließlich bietet die PS4 Power ohne Ende.

Playstation 4

Neben dem eigens entwickelten Chip mit acht x86-Kernen (64 bit) kommt auch ein neuer Grafikprozessor (GPU) zum Einsatz. Die neue GPU enthält ein Unified Array aus 18 Compute Units, die gemeinsam eine Rechenleistung von 1,84 Teraflops erreichen.

1 / 7

Fotos: Xbox One-Vorstellung auf der E3

Diashow Fotos: Xbox One Vorstellung auf der E3

Xbox One auf der E3

Phil Spencer, Vizepräsident des Microsoft Game Studios, verdündete auf der E3 den Starttermin der neuen Xbox One.

Xbox One auf der E3

Neben exklusiven Titeln wie Forza Motorsport oder...

Xbox One auf der E3

...Halo, wurden auch andere Blockbuster...

Xbox One auf der E3

...wie Battlefield 4 (von EA) angekündigt.

Xbox One auf der E3

Die Xbox One bietet neben der bewährten Bewegungssteuerung Kinect, die deutlich aufgerüstet wurde, auch jede Menge Rechenleistung. Das kostet dann aber auch mindesetens 499 Euro.

Xbox One auf der E3

Wie man hier sieht (Metal Gear Solid V: The Phantom Pain), ist die Grafik wirklich beeindruckend. Dies gilt...

Xbox One auf der E3

...eigentlich für alle gezeigten Spiele (hier: Ryse: Son of Rome)

1 / 7

Link
www.gamescom.de

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen