Screeneo HDP1590TV

Screeneo HDP1590TV

Beamer-Flaggschiff von Philips im Test

Bei den neuen Fernsehern geht der Trend ganz klar zu größeren Bildschirmen. Mittlerweile zählen Geräte mit einer Diagonale von 50 Zoll bereits zum Standard. Noch größere TV-Geräte, die eine gute Darstellungsqualität bieten, gehen dann aber schon ordentlich ins Geld. Wer dennoch auf eine größere Diagonale besteht, wird bei modernen Beamern fündig. Einen solchen konnten wir mit dem Philips Screeneo (HDP1590TV) in den letzten Wochen etwas genauer unter die Lupe nehmen.

Durchaus portabel
Früher galten Beamer für Fernsehenthusiasten und Zocker eher als Notlösung. Sie waren zu laut, zu schwer und auch die Bildqualität konnte nicht immer überzeugen. Diese Mankos wurden bei guten Geräten aber längst abgestellt. Dies untermauerte auch der Philips Screeneo in unserem Test. Für die geballte Ladung an Features fällt das Gerät mit 34 x 29 x 15 Zentimeter und einem Gewicht von 5,3 kg ziemlich kompakt und leicht aus und kann problemlos von einer Person getragen und aufgebaut werden. Philips packt auch eine praktische Tragetasche in den Lieferumfang. Für die volle Funktionsweise sind lediglich eine Wand und eine Steckdose notwendig.

Diashow Fotos vom Test des Philips Screeneo

Philips Screeneo (HDP1590TV)

Die Verarbeitung wirkt äußerst solide und auch die verwendeten Materialien sind durchwegs hochwertig. Einen Pluspunkt sammelt der Beamer dank seiner intuitiven Bedienung. Alle wichtigen Funktionen sind über eine Tastenleiste auf der Oberseite des Gehäuses steuerbar.

Philips Screeneo (HDP1590TV)

Die LED-Lichtquelle hält laut Philips mindestens 30.000 Stunden durch.

Philips Screeneo (HDP1590TV)

Der Screeneo zeigt sich auch sehr anschlussfreudig: Bluetooth, WLAN, DLNA, USB sowie HDMI sind serienmäßig mit an Bord.

Philips Screeneo (HDP1590TV)

Natürlich ist das aktuelle Flaggschiff auch 3D-fähig. Ein passende Brille liegt im Lieferumfang bei.

Philips Screeneo (HDP1590TV)

Die Highlights im Überblick.

Philips Screeneo (HDP1590TV)

Die LED-Lichtquelle und HD-Technologie sorgen für eine tolle Bildqualität, satte Farben und einen außergewöhnlich guten Kontrast (100.000 : 1).

Philips Screeneo (HDP1590TV)

Per DLNA können auch Inhalte von Smartphones oder Tablets (kabellos) wiedergegeben werden.

1 / 7

Hervorragende Bildqualität
Wenn man den Projektor das erste Mal einschaltet, erlebt man ein ziemlich beeindruckendes Ergebnis. Denn schon bei einem Abstand von nur 10 bis 44 Zentimetern gibt der Ultrakurzdistanz-Beamer eine Bilddiagonale von bis zu 100 Zoll wieder. Da kann kein herkömmlicher Fernseher mithalten. Die LED-Lichtquelle und HD-Technologie sorgen für eine tolle Bildqualität, satte Farben und einen außergewöhnlich guten Kontrast (100.000 : 1). Die meisten Farben kommen ebenfalls natürlich rüber, lediglich bei hellen Grüntönen kam es ab und an zu leichten Differenzen. Darüber hinaus zeigt sich der Screeneo auch sehr anschlussfreudig: Bluetooth, WLAN, DLNA, USB sowie HDMI sind serienmäßig mit an Bord. Somit können auch Inhalte von Smartphones oder Tablets (kabellos) wiedergegeben werden. In Unserem Test haben wir den Beamer mit einer PlayStation 4 verbunden. Nur so konnten wir herausfinden, ob die versprochene Geschwindigkeit tatsächlich eingehalten wird. Dabei zeigte sich, dass Philips nicht zu viel versprochen hat. Egal ob beim Rennspiel Driveclub oder bei der Fußball-Simulation FIFA15 – im Vergleich zu aktuellen Fernsehern müssen nahezu keine Abstriche in Kauf genommen werden. Die Bilder werden extrem schnell wiedergegeben. Selbst bei schnellen Dribblings oder Ausritten abseits der Straße mit starken Staubaufwirbelungen kam es zu keinen unschönen Verzerrungen. Der größte Vorteil liegt jedoch an der riesigen Diagonale. Denn so können problemlos vier Spieler gemeinsam zocken, ohne dass man die Übersicht verliert. Lediglich die integrierten Lautsprecher und der Subwoofer (Dolby digital 2.1, 26 Watt) konnten nicht völlig überzeugen. Sie liefern zwar einen passablen Klang, doch wer ein Surroundsystem zuhause hat, sollte besser auf dieses zurückgreifen. Im portablen Einsatz hat die Integration der Boxen aber natürlich immense Vorteile, da so der komplette Kabelsalat entfällt.

Weitere Eindrücke
Und auch Freunde von (3D-)Blockbustern kommen mit dem Screeneo voll auf ihre Kosten. Wir haben die PS4 auch zum BluRay-Schauen verwendet und waren auch hier von der Darstellungsqualität beeindruckt. Wer eine ausreichend große Wand zur Verfügung hat, kann sich Kinobesuche künftig sparen. Ein DVB-T-Tuner ist ebenfalls mit an Bord. Als Betriebssystem kommt Android (Version 4.2) zum Einsatz. Die LED-Lichtquelle hält laut Philips mindestens 30.000 Stunden durch. Die Verarbeitung wirkt äußerst solide und auch die verwendeten Materialien sind durchwegs hochwertig. Einen weiteren Pluspunkt sammelt der Screeneo dank seiner intuitiven Bedienung. Alle wichtigen Funktionen sind über eine Tastenleiste auf der Oberseite des Gehäuses, oder die Fernbedienung steuerbar. Und auch an die Menüführung gewöhnt man sich relativ schnell.

Preis
Mit einem Preis von 1.399 Euro (inklusive 3D-Brille und HDMI-Kabel) ist das aktuelle Flaggschiffmodell von Philips zwar nicht gerade billig, ein vergleichbarer Fernseher kostet aber deutlich mehr. Somit bietet der Screeneo HDP1590TV ein hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis. Darüber hinaus startete Philips pünktlich zum Weihnachtsgeschäft eine „Screeneo Cashback-Aktion“: Wer zwischen 3. November 2014 und 17. Jänner 2015 im Fachhandel einen Philips Screeneo kauft, kann sich online unter www.philips.at/screeneocashback registrieren und so 200 Euro zurückholen. Im ersten Quartal 2015 schiebt Philips mit dem HDP1690TV eine noch bessere Screeneo-Variante ins Rennen. Diese soll eine noch stärkere Lichtleistung und bessere Farbqualität bieten. Dafür kostet der Nachfolger mit 1.599 Euro aber auch noch einmal 200 Euro mehr (im Zeitraum der Cashback-Aktion sogar 400 Euro).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen