Sonys EyePet kommt auf die PSP

Augmented Reality-Game

© Sony Computer Entertainment

Sonys EyePet kommt auf die PSP

Sony erweitert seine EyePet-Serie, die es seit einiger Zeit für die PlayStation 3 und die PSP gibt. Ab sofort bietet die PSP-Version des Augmented-Reality-Spiels für dem Nutzer mehr spielerische Freiheiten, die deutlich über die Grenzen des traditionellen "Lebensraumes" des EyePets – nämlich des Wohnzimmers – hinausgehen.

eye_pat_psp_strory1.jpg

Laut den Entwicklern war es an der Zeit, den virtuellen Fell-Freund im Freien auf Entdeckungsreise zu schicken. Dank der portablen Konsole  kann es den Spieler in seiner Tasche jetzt überallhin begleiten.

Da das Spiel vor allem Kinder ansrpicht, ist es leicht zu bedienen: Man legt einfach die mitgelieferte "Zauberkarte" auf eine glatte Oberfläche, scannt sie mit der PSP-Kamera. Danach kann man das virtuelle Haustier in die wirkliche Welt holen: ins Auto, ins Schlafzimmer oder in den Park. Die dreidimansionale Darstellung ist dabei immer beeindruckend.

eye_pat_psp_pegi.jpg

EyePet für die PSP ist seit dem 14. Januar zum Preis von29,90 Euro (UVP) im Handel erhältlich. Zusammen mit der benötigten Kamera ist das Spiel für 49,90 Euro (UVP) verfügbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen