Sonderthema:
Wii U von Nintendo in Österreich gestartet

Mit 23 Games

Wii U von Nintendo in Österreich gestartet

Jetzt hat das lange Warten für Nintendo-Fans ein Ende: Seit 30. November ist die brandneue Wii U, die in den USA bereits nach kurzer Zeit ausverkauft war, auch hierzulande erhältlich. Kernstück der brandneuen Spielekonsole ist, wie berichtet, das GamePad: Der Controller verfügt über einen eigenen 6,2 Zoll großen Touchscreen und dient nicht nur der Spielsteuerung – sondern ermöglicht auch neue Spielkonzepte. Denn: Die Wii U-Nutzer können über ihn individuelle Bildinformationen empfangen und sind nicht mehr allein auf den gemeinsamen TV-Bildschirm angewiesen (siehe Trailer).

Positive Kritiken
In ersten Tests konnte die neue Konsole durchaus überzeugen. Man müsse sich zunächst zwar etwas an den großen und relativ schweren Controller gewöhnen, nach kurzer Zeit mache das Zocken aber richtig Spaß, heißt es in diversen Testberichten. Für das neuartige Spielgefühl ist vor allem das Zusatz-Display verantwortlich, das einigen Spielen mehr Tiefe gibt und der Spieler dadurch mehr Überblick und zusätzliche Hintergrundinformationen bekommt. Man sieht also Dinge, die man ohne dem Gamepad nicht sehen würde. Das bringe nicht nur Vorteile bei Shooter- oder Strategie-Spielen, sondern auch bei witzigen Casual-Games.

Offizieller Trailer

23 Games zum Start
Wie sich Games dadurch verändern, können Fans vom Start weg in 23 Spielen erleben – mit Grafiken in HD-Qualität. Laut eigenen Angaben ist für die Wii U das größte Spiele-Line-up in der Firmengeschichte von Nintendo erhältlich. Zu den ersten Wii U-Titeln gehören sowohl solche von Lizenznehmern wie FIFA 13 von Electronic Arts, Call Of Duty: Black Ops II von Activision oder ZombiU von Ubisoft als auch Nintendo-eigene Software wie Nintendo Land und New Super Mario Bros U.

Das Start-Line-up im Überblick:
wii-u_game_line_up.jpg © Nintendo

Drei Hardware-Pakete
Die Käufer haben die Auswahl zwischen drei verschiedenen Hardware-Paketen. Im Basic Pack (UVP: 300 Euro) ist die Konsole inklusive Gamepad in Weiß zu haben. Das Premium Pack (UVP: 350 Euro) beinhaltet eine Wii U in Schwarz zusammen mit dem Spiel Nintendo Land, 32 GB internem Speicher und zusätzlichem Zubehör. In gleicher Ausstattung aber mit dem Titel ZombiU anstelle von Nintendo Land gibt es schließlich noch das ZombiU Premium Pack (399 Euro), das als Limited Edition zusammen mit einem schwarzen Wii U Pro Controller (ohne Display) erscheint.

Konkurrenten ziehen nach
Im nächsten Jahr dürften dann die beiden großen Erzrivalen, Sony und Microsoft, ihre neue Konsolen an den Start bringen. Bei Sony wird diese wohl PS4 heißen, Microsoft könnte seine als Xbox 720 ins Rennen schicken.

Fotos von der Wii U Präsentation (E3 2012)

Diashow Fotos von der Nintendo Wii U-Vorstellung

Nintendos Wii U

Wii-Nachfolger soll gegen Xbox 360 und PS3 Boden gut machen.

Nintendos Wii U

Wii-Nachfolger soll gegen Xbox 360 und PS3 Boden gut machen.

Nintendos Wii U

Wii-Nachfolger soll gegen Xbox 360 und PS3 Boden gut machen.

Nintendos Wii U

Wii-Nachfolger soll gegen Xbox 360 und PS3 Boden gut machen.

Nintendos Wii U

Wii-Nachfolger soll gegen Xbox 360 und PS3 Boden gut machen.

Nintendos Wii U

Wii-Nachfolger soll gegen Xbox 360 und PS3 Boden gut machen.

Nintendos Wii U

Wii-Nachfolger soll gegen Xbox 360 und PS3 Boden gut machen.

Nintendos Wii U

Wii-Nachfolger soll gegen Xbox 360 und PS3 Boden gut machen.

1 / 8

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen