Cortana spricht jetzt auch Deutsch

Windows-Phone-Assistent

Cortana spricht jetzt auch Deutsch

Es hat zwar ein bisschen gedauert, doch nun ist es soweit: Mit der Alpha-Version auf Deutsch ist Cortana ab sofort auch für Teilnehmer des Developer Preview Programms aus Österreich nutzbar. Dazu ist einfach die Region und Sprache am Windows-Phone-Gerät von Deutsch-Österreich auf Deutsch-Deutschland umzustellen. Für App-Käufe oder das Einlösen von Store Guthaben wird allerdings empfohlen, wieder auf die österreichische Region zurückzustellen.

Frühes Stadium
Der Alpha-Status bedeutet, dass sich die lokalisierte Version von Cortana, die auf der Build 2014 vorgestellt wurde, in deutscher Sprache noch in einem frühen Stadium der Entwicklung befindet. Mit der frühzeitigen Bereitstellung der Vorabversion möchte Microsoft Cortana auf Basis von kontinuierlichem Nutzer-Feedback weiter entwickeln und verbessern. Interessierte Anwender können unter einer eigens eingerichteten Homepage (Link unten) ihren Input zu Cortana geben, Vorschläge für Verbesserungen unterbreiten und mit Entwicklern des Unternehmens in Kontakt treten. Hat sich Cortana bei einer Eingabe durch Text oder Sprache vertan, kann das Problem direkt über die Software an Microsoft gegeben werden, indem Nutzer erneut auf die Sprachtaste drücken und “Feedback” sagen.

Was ist Cortana?
Apples Siri oder Googles Sprachsuche kennt mittlerweile schon fast jeder, bei Cortana ist das noch nicht so. Hinter dem Dienst verbirgt sich wie bei der iOS-Konkurrenz eine dialogorientierte, verstehende persönliche Assistentin, die den Nutzer bei verschiedenen Anforderungen unterstützt.  Durch ihre Lernfähigkeit soll sie Themen vorausschauend behandeln und Empfehlungen aussprechen können. Damit gehen ihre Funktionen laut Microsoft sogar über die von bestehenden Sprachassistenten hinaus. So wird Cortana zum Beispiel, wenn der Nutzer täglich vor dem Aufbruch zur Arbeit nach Wetter- und Verkehrsbedingungen fragt, die Informationen nach einigen Wiederholungen selbständig anbieten, der Nutzer muss nicht mehr aktiv werden - das funktioniert bei Google Now aber auch  so ähnlich. Vorbedingung hierfür ist, dass Cortana die Gewohnheiten des Nutzers kennt. Je mehr sie weiß, desto hilfreicher ist sie, wenn es darum geht, mehr als nur Fragen zu beantworten. Die Entscheidung, was Cortana weiß, liegt beim Nutzer. Anwender können ihr Profil jederzeit im Notizbuch von Cortana editieren. Cortana wird mit der Suche-Taste auf dem Windows Phone oder die Live-Kachel aktiviert. Die Interaktion mit der Assistentin erfolgt sowohl über Sprach- als auch über Tastatur-Eingabe.

Externer Link
http://cortana.uservoice.com

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen