Neues Top-Feature bei Google Maps

Das ist praktisch

Neues Top-Feature bei Google Maps

Wem ist das noch nicht passiert? Auf dem Weg zu einem Treffen trudeln dauernd Nachrichten wie „Wo bist du?“ oder „Wie lange brauchst du noch?“ ein. Mit solchen Fragen müssen sich Nutzer von Google Maps in Kürze nicht mehr herumschlagen. Sie können nämlich bald ihren Standort und Reiseverlauf in Echtzeit mit ausgewählten Personen teilen. Dann werden solche, oft etwas nervigen Fragen mit nur wenigen Klicks beantwortet, ohne dass die Maps-App dabei verlassen werden muss. Die praktische Funktion ist am Smartphone (Android und iOS) sowie am Desktop verfügbar.

So funktioniert´s

Die Handhabung funktioniert sehr einfach. Immer, wenn der User jemanden darüber informieren möchte, wo er sich befindet, öffnet er das seitliche Menü oder tippt auf den blauen Punkt, der die aktuelle Position markiert. Danach muss man nur noch „Standort teilen“ wählen und entscheiden, mit wem und wie lange man diese (Standort-)Information teilen möchte. Praktisch: Zudem können die Nutzer den Standort-Link über ihre bevorzugte Nachrichten-App mit ihren Kontakten, Freunden oder Familienangehörigen teilen.

Sobald der Standort freigegeben ist, sehen die zuvor ausgewählten Personen diesen auf ihrer Google-Maps-Karte. Der Nutzer selbst sieht ein Symbol über dem Kompass der eigenen Google-Maps-Karte. Dadurch wird man auch daran erinnert, dass man seinen Standort gerade aktiv teilt. Wenn man den Standort nicht mehr teilen will, kann man die Funktion einfach deaktivieren.

Reiseverlauf

Wenn man sich zu einer Verabredung verspätet, aber bereits auf dem Weg ist, kann man seinen Standort dank dem neuen Feature auch direkt aus der Google-Maps-Navigation heraus mitteilen. Dazu muss der Nutzer unterwegs nur auf die Schaltfläche „Mehr“ tippen, die sich unten auf dem Navigationsbildschirm befindet. Dort wählt man dann „Reiseverlauf freigeben“. Nun können ausgewählte Personen die erwartete Ankunftszeit und den zurückgelegten Weg sehen. Die Freigabe endet automatisch, wenn der Nutzer ankommt.

google-maps-standort-inlay.jpg © Google

Verfügbarkeit

Laut den Entwicklern wird die Standortfreigabe in Kürze allen Nutzern von Google Maps weltweit zur Verfügung stehen. Sie dürfte also bereits beim nächsten Update ausgerollt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen