Online-Tool verrät, wie heiß man ist

"Hmm.." oder "Godlike"?

© faces.ethz.ch

Online-Tool verrät, wie heiß man ist

Egal ob vor dem Ausgehen, vor dem Weg in die Arbeit oder in die Schule – viele Menschen haben Selbstzweifel und können nur schwer einschätzen, wie sie auf andere wirken. Doch damit soll nun Schluss sein. Denn Forscher der Schweizer Hochschule ETH Zürich haben gemeinsam mit den Experten der Dating-App „Blinq“ ein Online-Tool entwickelt, das Internet-Nutzern zeigt, wie heiß sie sind.

Foto hochladen und los geht´s
Die Funktionsweise von "#howhot" ist denkbar einfach. Nutzer müssen auf der eigens eingerichteten Webseite (Link unten) lediglich ein aktuelles Foto von sich hochladen (alternativ gibt es auch noch eine iOS- und Android-App). Dieses wird dann nicht nur nach Geschlecht und Alter analysiert, sondern auch auf einer Art „Hot-Skala“ eingestuft. Schlechtestes Ergebnis ist ein „Hmm..“. Wer richtig heiß ist, wird hingegen mit einem „Godlike“ geadelt. Dazwischen liegen noch die Bewertungen  „Ok“, „Nice“, „Hot“ und „Stunning“.

Ergebnisse teils überraschend
Wie mehrere Selbsttests mit unterschiedlichen Probanden zeigten, sollte man das Tool jedoch nicht allzu ernst nehmen. Die Ergebnisse weichen teils stark von den Einschätzungen anderer Personen ab. Ein netter Zeitvertreib für Zwischendurch ist es aber allemal.

Externer Link
Hier kommen Sie direkt zum Online-Tool der ETH Zürich. Auf der Seite finden Sie auch die Direkt-Links zur iOS- und Android-App.

>>>Nachlesen: Microsoft zeigt, wie man sich fühlt

>>>Nachlesen: Facebook Gesichts-Erkennung unheimlich gut

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 2

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.