Sonderthema:
Per Gratis-App alle Gletscher beobachten

Für iOS & Android

Per Gratis-App alle Gletscher beobachten

Wie sich Gletscher weltweit entwickeln, zeigt die neue "wgms Glacier App" des World Glacier Monitoring Service. Glaziologen der Universität Zürich haben die Gratis-App entwickelt und lancieren sie gemeinsam mit der UNESCO - zeitlich passend zur aktuellen Pariser UNO-Klimakonferenz.

Alle Gletscher der Welt
Mit der App wollen die Wissenschafter das Bewusstsein der Delegationen dafür wecken, dass die Klimaveränderung bereits heute passiert, wie es in einer Mitteilung der Uni Zürich heißt. Die Benutzer können alle Gletscher nach Namen, Land, Region und Messart filtern. Sie erfahren auch, ob ein Gletscher im letzten Jahrzehnt an Eis zu- oder abgenommen hat. Ein Kompass zeigt von der aktuellen Position des Benutzers auf die nächstgelegenen dokumentierten Gletscher.

Mit dem Spiel "Glacier Top Trumps" kann man die best überwachten Gletscher der Welt vergleichen und sich mit dem Computer messen. Außerdem veranschaulichen Grafiken mit Beobachtungsdaten die Entwicklung der Gletscher. Dabei werden auch die Wissenschafter namentlich erwähnt und die Messarten detailliert beschrieben.

Mehrsprachig für iOS und Android
Die App ist auf Deutsch, Englisch, Spanisch und Russisch für Apple- und Android-Geräte erhältlich. Sie wurde gemeinsam vom World Glacier Monitoring Service und dem für die technische Umsetzung verantwortlichen Unternehmen Ubique entwickelt. Der World Glacier Monitoring Service erfasst seit über 120 Jahren weltweite Daten zu Gletscherveränderungen. Er hat seinen Sitz am Geografischen Institut der Universität Zürich.

Externer Link
wgms.ch

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen