Sonderthema:
Pokémon Go: Bilanz nach einem Jahr

Beeindruckende Zahlen

Pokémon Go: Bilanz nach einem Jahr

Vor einem Jahr eroberte Pokémon Go die Smartphone-Welt. Das innovative Augmented Reality Game wurde zum Sommer-Trend 2016. Zeitweise wurde das Spiel von 100 Millionen Usern gleichzeitig gespielt. Mittlerweile ist der Hype zwar deutlich abgeflaut, dennoch zählt die Jagd nach den kleinen Nintendo-Monstern nach wie vor zu den meistgenutzten Spiele-Apps.

Wir ziehen nach einem Jahr Bilanz und zeigen die beeindruckenden Zahlen:

  • Bisher wurde Pokémon Go über 752 Millionen Mal heruntergeladen
  • In den ersten zwei Monaten zählte das Spiel 500 Millionen Downloads  - Rekord!
  • Mit dem Game wurden bisher rund 1,2 Milliarden Dollar erwirtschaftet
  • Bis Ende 2016 wurden 88 Mrd. Mini-Monster gefangen
  • 38 Prozent der Nutzer sind zwischen 19 und 34 Jahre alt
  • Die minderjährigen Nutzer erreichen einen Anteil von 32,5 Prozent
  • Bei Männern ist das Spiel beliebter als bei Frauen (57,4 : 42,6 Prozent)

 

Was bringt die Zukunft

Entwickler Niantic, der bereits an einem Pokémon-Go-Nachfolger tüftelt, versucht mit großem Aufwand, die verbliebenen Nutzer bei der Stange zu halten. Deshalb kommen laufend neue Updates. Zuletzt wurden unter anderem eine neue Pokémon-Generation (Nr. 2 von 7) hinzugefügt und die Arenen mit neuen Funktionen ausgestattet. Für das 1-Jahres-Jubiläum wurde via Twitter zudem ein großer Sommer-Event angekündigt, bei dem die Spieler nicht nur in der App, sondern auch in der realen Welt zusammengebracht werden sollen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen