WhatsApp-Funktion zeigt, wie beliebt man ist

Wer beobachtet mich?

WhatsApp-Funktion zeigt, wie beliebt man ist

Wie berichtet, arbeitet WhatsApp derzeit mit Hochdruck an einer Aufwertung des Status‘ der User. Ähnlich wie bei den „Stories“-Funktionen von Facebook, Snapchat und Instagram können die WhatsApp-Nutzer künftig ihren Status nicht nur mit Wörtern, sondern auch mit Fotos und Videos ergänzen, die nach 24 Stunden wieder automatisch verschwinden. Die Status-Funktion rutscht dabei sogar in die Haupt-Menüleiste.

Wer hat den Status wie oft angesehen?

Für Nutzer, die gerne wissen wollen, ob sie bei ihren Kontakten gut ankommen, bietet der aufgewertete Status noch eine besondere Funktion. Es wird nämlich auch angezeigt, wie oft und von wem der aktuelle Status bereits angesehen wurde. Wird der Status mehrmals von der gleichen Person angesehen, kann man daraus schließen, dass diese ein besonderes Interesse an dem User/der Userin hat. So könnte auch der eine oder andere geheime Verehrer auffliegen.

>>>Nachlesen: WhatsApp bringt völlig neue Hauptfunktion

Kommentarfunktion für Android

Wenn man ohnehin zeigen möchte, dass man sich für jemanden interessiert, haben wiederum die Android-Nutzer einen Vorteil. In die Beta-Version für das Google-Betriebssystem hat WhatsApp nämlich auch die Möglichkeit integriert, den Status der Nutzer zu kommentieren. So kann man den Kontakten direkt mitteilen, ob man das Foto bwz. Video der Statusmeldung gut oder schlecht findet.

Aktuell testet WhatsApp die aufgewertete Statusfunktion noch in einer Beta-Version. Wann das neue Feature in die „richtige“ App integriert wird, wurde noch nicht verraten. Allzu lange sollte es aber nicht mehr dauern.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen