Gesponserter Basta  ist ein Riesenerfolg

Erfolg & neue Tarife

© Screenshot: telerin.at

Gesponserter Basta ist ein Riesenerfolg

Wie berichtet hatte der heimische Mobilfunkanbieter tele.ring Anfang des Vorjahres gemeinsam mit Ericsson Studenten aufgerufen, bei einem Wettbewerb einen neuen Mobilfunktarif mit dazu passendem Handy und einer Werbekampagne zu entwickeln.

Zahlreiche Bewerbungen
100 Bewerbungen waren eingelangt und Sieger wurde der Tarif "Gesponserter Basta". Für die T-Mobile-Tochter tele.ring ein wahrer Glückstreffer, wie am Freitag tele.ring-Chef Jörg Pribil betonte: "Das ist die erfolgreichste Tarif-Neuerung aller Zeiten. Wir haben bereits über 20.000 Kunden, über ein Drittel aller Neuanmeldungen entfallen auf diesen Tarif."

Der "Inder" bleibt
Mittlerweile hat der Mobilfunker insgesamt 500.000 Wertkartenkunden (berechnet auf die Zahl der Karten) sowie 800.000 Vertragskunden. Im Mai feiert tele.ring dann sein zehnjähriges Bestehen "mit einem Feuerwerk an neuen Angeboten und Tarifen", hieß es. An der Werbefigur des "Inders" werde festgehalten, diese Werbelinie funktioniere "sensationell", so Pribil.

Neue Frühlings-Aktionen
Der Frühling bringt bei tele.ring gleich zwei neue Aktionen: Die Tarif-Familie rund um "Mücke" bekommt ein neues Mitglied, und mit einem überarbeiteten "WILLI" wird das mobile Internet preiswerter.

Wertkarten-Flatrate
Ab 1. April startet der Anbieter die erste Wertkarten-Flatrate Österreichs. Um eine Zusatzgebühr von 5 Euro pro Monat können Kunden 200 Minuten in alle Netze telefonieren, was einem Preis von 2,5 Cent per Minute entspricht. Nach dem Verbrauch dieses Volumens kostet die Minute jedoch wieder 20 Cent. Das "Mücke Start-Paket" kostet weiterhin 9,90 Euro inklusive einem 10 Euro-Bonus (5 Euro Guthaben und 5 Euro Registrierungsbonus).

6 GB für 9 Euro
Mit einem verbesseren Preis-Leistungsverhältnis wartet ab 28. März der neue "WILLI" auf: 6 GB gibt es zum Preis von 9 Euro. Für zusätzliche 3 Euro im Monat surfen Kunden unbegrenzt mit 128 Kbit/s - also auch über die 6 GB hinaus. Des Weiteren bietet telering eine Kombination mit einer Antiviren-Software. Als Option für weitere 3 Euro gibt es nämlich die Norton Internet Security 2010 dazu (die ersten zwei Test-Monate sind gratis).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen