Legenden des eSport: Jonathan Wendel

GAME HISTORY

Legenden des eSport: Jonathan Wendel

Als der eSport in den USA noch in seinen Kinderschuhen steckte, startete Jonathan seine Karriere als einer der ersten professionellen Quake III Spieler. Im Alter von 17 nahm er erstmalig beim großen CPL-Turnier (Cyberathlete Professional League) in den USA teil.

Auf Anhieb erreichte Jonathan, trotz seines jungen Alters, den 3. Platz und überzeugte die Scouts von seinem Können. Als Jonathan im selben jahr nach Schweden eingeladen wurde, um dort gegen die besten Quake-Spieler anzutreten, gelang ihm eine unglaubliche Siegesserie von 18 Partien in Folge, die ihm auch heute noch einen Platz als einer der besten Shooter-Spieler der Welt sichert.

asrock_jonathan.jpg
(C) ASUS

Einige Jahre und rund 65.000 US-Dollar an Preisgeldern später, hatte sich Jonathan seinen Stellenwert als bester amerikanischer eSport-Player mit zahlreichen Turniersiegen reichlich verdient. So gewann er auch 2004 die QuakeCon und noch einige weitere wichtige nationale Turniere.

Seinen größten Erfolg verzeichnet Jonathan aber 2005, wo er sich als erster eSportler gleich vier CPL-Titel (in Quake III Arena, UT 2003, Painkiller, Aliens vs. Predator 2) in nur einer Saison erringen konnte. Aufgrund dieses legendären Erfolgs erhielt Jonathan zahlreiche Sponsoren, die sogar ihre Hardware-Produkte nach ihm benannten.   

asus_jonathan2.jpg
(C) ASUS

Jonathan ist heute 36. Jahre alt und gilt aufgrund seiner harten und entschlossenen Spielweise als der Mike Tyson des eSports.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.