hotVolleys wollen Entscheidungsspiel erzwingen

Kleinmann wies darauf hin, dass man die Tiroler vor Heimkulisse heuer bereits zweimal geschlagen habe. "Wir müssen gewinnen und können auch gewinnen. Wir sind voll auf Sieg eingestellt", gab sich der Manager der Wiener kämpferisch.

Die Tiroler hoffen, nach dem 3:1 am Montag in Innsbruck die Serie schon in Wien für sich zu entscheiden. Manager Hannes Kronthaler setzt nach den zwei jüngsten glatten Siegen auf eine ebensolche Fortsetzung. "Wir müssen weiter so konzentriert spielen wie in den letzten beiden Spielen. Wenn uns das gelingt, kommt das Ergebnis von alleine", betonte der Tirol-Manager.

Vor dem Dauerbrenner bei den Herren (20.15 Uhr/live ORF Sport plus) geht im Budocenter (17.00 Uhr) das dritte Finalspiel der Damen zwischen SVS Post - ASKÖ Linz-Steg über die Bühne. SVS liegt 2:0 voran und kann damit die Titelverteidigung bereits im dritten Spiel der "best-of-five"-Serie perfekt machen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen