Für Leute mit genügend Kohle

Grillen

Für Leute mit genügend Kohle

Moderne Grills erleichtern nicht nur das Garen der Speisen, sondern machen auch optisch was her.

Unsplash3.png © Unsplash

Tisch- und Balkongrills: Platz ist in der kleinsten Hütte

Tischgrills sind die Stars meist kleiner Grillrunden. Neue Modelle verfügen über einen inneren Behälter für die Kohle und eine Außenschale, etwa aus Porzellan. Diese ist ansehnlicher und wird weniger aufgeheizt, während die Mahlzeit auf dem Edelstahlrost gart. Für Grillfreunde, die keinen eigenen Garten besitzen, dafür aber einen Balkon, gibt es noch eine weitere platzsparende Alternative: Balkongrills.  Diese raffinierten Grills sind gebaut wie ein Balkonkasten aus Stahlblech und lassen sich auch am Balkongeländer aufhängen. Darauf blühen – nein, glühen – die leckersten Fleischpflanzerl. Und wenn es mal regnet, kommt einfach ein passender Deckel auf den Balkonkastengrill. Wer seinen Balkon oder die Terrasse im südländischen Stil gestaltet hat, möchte diesen vielleicht auch beim Grill beibehalten. Dafür eignet sich ganz besonders eine Feuerstelle aus Terracotta, die sich mit wenigen Handgriffen in einen passenden Grill für kleine Gesellschaften verwandeln lässt.

Mobile Grillmeister – auf Rollen oder im Koffer

Mobile Grills sind etwas für Fortgeschrittene. Hochwertige Modelle verfügen über Ablageflächen aus Granit oder Teakholz, was für Grillzubehör ebenso nützlich sein kann wie für die Aufbewahrung von Speisen und Getränken. Eine integrierte Arbeitsfläche erspart zudem manchen Gang in die Küche. Während viele Grills deshalb als mobil gelten, weil man sie dank ihrer Rollen bewegen kann, lassen sich  Koffergrills überall hin mitnehmen. Wie der Name schon sagt: Koffergrills lassen sich einfach zusammenklappen. Erst am Einsatzort baut man sie auf und befüllt sie mit Kohle. Bessere Modelle verfügen sogar über eingebautes Zubehör wie Fleischgabel und Wender. Ideal für Picknicks!

unsplash4.png © Unsplash

Gasgrills: Schnellfeuerwaffe für viele Gäste

Echte Grillprofis greifen für die Bewirtung einer größeren Gästeschar gerne auf Gasgrills zurück. Diese erfordern allerdings etwas Platz und eignen sich nur für weitläufigere Terrassen oder Gärten. Die Grillfläche ist besonders groß und mehrere Edelstahlbrenner sorgen für eine gleichmäßige Hitzeentwicklung. Ein eingebauter Schrank sowie Edelstahl-Arbeitsflächen unterstützen den Küchenchef bei seiner Arbeit. Ein integriertes Thermometer ist Standard. Neuartige Gaskugelgrills erweitern Zubereitungsmöglichkeiten und bieten mehr Sicherheit, sind dafür aber kleiner.

Ein bisschen schräg: Vertikalgrills für das perfekte Grillhendl

Jeder Hobby-Griller hat seine speziellen Tricks und Vorlieben. Selbst der ungewöhnliche Vertikal-Grill hat viele Anhänger. Der bekam seinen Namen, weil sich die Kohle nicht unter den zu grillenden Speisen befindet, sondern dahinter. Dies verhindert, dass Fett in die Glut tropft. Kleine und kompakte Vertikalgrills verfügen über mehrere übereinander angeordnete Grillspieße und keinen klassischen Rost. Dafür sind sie leicht zu transportieren.

Finden Sie hier die besten Grillrezepte!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum