Spacey: Panahis Fehlen ist

61. Berlinale

Spacey: Panahis Fehlen ist "eine Schande"

Kevin Spacey hat das Fehlen des im Iran inhaftierten Filmregisseurs Jafar Panahi, für den in der Jury der 61. Berlinale ein Platz freigehalten wurde, scharf kritisiert. "Überall auf der Welt sehen wir Menschen, die sich für die Freiheit einsetzen, in Weißrussland, im Iran, in Ägypten", so der Hauptdarsteller heute bei einer Pressekonferenz zum Wettbewerbsfilm "Margin Call". "Diejenigen im Westen, die etwas beeinflussen können, sollten diesen Einsatz so gut wie möglich unterstützen." Im Falle Panahis könne man nur sagen: "Es ist eine Schande, dass er nicht hier ist."

Diashow Highlights der Berlinale

Harry Belafonte, Udo Lindenberg

Berlinale feierte am Sonntagabend, 13.2., den Dokumentarfilm "Sing Your Song" über den US-amerikanischen Sänger, Schauspieler und Bürgerrechtler Harry Belafonte. Das Publikum erhob sich lange applaudierend von den Plätzen, als der 83 Jahre alte Künstler und Aktivist zusammen mit seiner jüngsten Tochter Gina (49) auf die Bühne kam. Überraschend hatte sich auch Rock-Star Udo Lindenberg unter das Premierenpublikum im Friedrichstadtpalast gemischt. Er wurde von Belafonte als "Mein sehr guter Freund" begrüßt.

Katharina Thalbach

Die Schauspielerin Katharina Thalbach ist am Sonntag, 13.2., am Rande der Berlinale für ihre Verdienste um den deutschen  Film ausgezeichnet worden. Sie erhielt den vom Filmverleih Progress, dem langjährigen DEFA-Filmverleih in der DDR, zum zweiten Mal vergebenen Progress-Paula-Preis. Die Auszeichnung erhalten nur Filmschaffende, die ihre Karriere bei der DEFA begonnen und sich heute um den gesamtdeutschen Film verdient gemacht haben.

Margin Call Präsentation

Jeremy Irons, Kevin Spacey und Paul Bettany rühren die Werbetrommel für ihren neuen Film Margin Call.

Berlinale-Eröffnung

Jurypräsidentin Isabella Rossellini liest einen Brief Berlinale-Jurymitglied Jafar Panahi vor: "Die Wirklichkeit ist, dass mir ohne Prozess seit fünf Jahren das Filmemachen untersagt wird. Jetzt wurde ich offiziell verurteilt und darf auch in den nächsten 20 Jahren keine Filme realisieren".

Berlinale-Eröffnung

Jeff Bridges ist der Hauptdarsteller des Eröffnungsfilmes "True Grit".

Berlinale-Eröffnung

Es ist das neue Werk des Regie-Geschwisterpaares Cohen.

Berlinale-Eröffnung

Schauspielerlegende Mario Adorf

Berlinale-Eröffnung

Senta Berger and Michael Verhoeven.

Berlinale-Eröffnung

Detlef D! Soost and singer Kate Hall

Berlinale-Eröffnung

Jan Josef Liefers und Anna Loos

Berlinale-Eröffnung

Heike Makatsch

Berlinale-Eröffnung

1 / 12


Solidarität
Die Berlinale demonstriert Solidarität mit dem zu einer sechsjährigen Haftstrafe verurteilten iranischen Filmemacher. Nachdem bei der feierlichen Eröffnung am Donnerstagabend ein leerer Stuhl an das abwesende Jury-Mitglied erinnerte, wird heute, Freitag, sein preisgekrönter Film "Offside" in einer Sondervorführung gezeigt.

Die Eröffnung der Berlinale


 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 3

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.