Knox-Story wird nahe Rom verfilmt

Dreharbeiten

© AP

Knox-Story wird nahe Rom verfilmt

Der österreichische Regisseur Robert Dornhelm hat in einem Dorf in der Provinz Rieti nördlich von Rom mit den Dreharbeiten zu seinem neuen Film über Amanda Knox begonnen, jene US-Studentin, die 2007 ihre Mitbewohnerin im italienischen Perugia ermordet hat und vergangenen Dezember zu 26 Jahren Haft verurteilt wurde. In der Ortschaft Poggio Nativo wählte Dornhelm das Haus, in dem sich der Mord abspielt, berichteten italienische Medien.

Besetzung
"Heroes"-Serienstar Hayden Panettiere übernimmt die Hauptrolle in "The Amanda Knox Story". Die Rolle von Amandas Mutter mimt die US-Schauspielerin Marcia Gay Harden. Für die Rolle von Amandas italienischem Freund, Raffaele Sollecito, der mit Amanda verurteilt wurde, wählte Dornhelm den Italiener Paolo Romio.

Fernsehfilm
Das Drehbuch zu "The Amanda Knox Story" stammt von Wendy Battles ("CSI:NY", "Law & Order"). Bereits 2011 soll der Film im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt werden. Die Geschichte rund um Knox ist umstritten, wilde Geschichten um Sex- und Drogenspiele ranken sich um die Studentin. Den Mord an einer jungen Britin, Meredith Kercher, im November 2001 bestreitet sie bis heute. Auch ihr italienischer Freund, Raffaele Sollecito, und ein dritter Beteiligter wurden verurteilt.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 3

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.