Sonderthema:
Filmfestival: Nacktszenen und Sexsucht

Biennale Venedig

Filmfestival: Nacktszenen und Sexsucht

Das am 31. August beginnende Filmfestival von Venedig wird wegen Nacktszenen in seinen Filmen für Schlagzeilen sorgen. Mit Spannung erwarten die Fans der italienischen Filmdiva Monica Bellucci den französischen Film "Un ete brulant" von Philippe Garrel, in dem die 46-jährige Schönheit ungekleidet auftritt. Im tragischen Liebesdrama, mit dem Garrel bereits zum fünften Mal um den Hauptpreis konkurriert, geht es um einen Maler der von seiner Frau (Bellucci) verlassen wird. Die Rolle des Malers übernimmt der Sohn des Regisseurs, Louis Garrel.

Sexszenen
Heiße Sexszenen sind in der deutschen Koproduktion "A Dangerous Method" des Kanadiers David Cronenberg zu erwarten. Der britische Schauspieler Michael Fassbender, der im Film die Rolle des Psychiaters Carl Gustav Jung übernimmt, ist im Streifen in einer turbulenten Beziehung mit Keira Knightley verwickelt, die die Patientin Sabina Spielrein spielt. Das Psychodrama basiert auf Christopher Hamptons Theaterstück "The Talking Cure".

Fassbender
Nackt tritt Fassbender auch im Film des Regisseurs Steve McQueen "Shame" auf. Fassbender spielt im Drama einen von Sexsucht getriebenen Mann in New York, der Besuch von seiner jüngeren Schwester (Carey Mulligan) erhält.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.