Oscar-Sieger

"Birdman" mit Michael Keaton

Mit Alejandro Gonzalez Inarritus "Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance)" zeigte man einen der besten Filme des gesamten Filmjahres bereits im Rahmen der Viennale. Das Filmvergnügen der besonderen Art lief nach dem Festivaleinsatz am 16. Jänner 2015 regulär in den heimischen Kinos an. "Birdman" holte vier Oscars: Bester Film, beste Regie, bestes Original-Drehbuch und beste Kamera gingen an die Hollywood-Satire von Alejandro Gonzalez Inarritu

Um Schauspieler Michael Keaton ist es in den letzten Jahren vermehrt ruhig geworden. Filme wie "Die etwas anderen Cops", ein "RoboCop"-Remake und andere unbedeutsame Werke, zählen zur jüngeren Schaffensperiode des 63-Jährigen. Zu sehr scheint ihm das Image nachzuhängen, bei den bereits ein viertel Jahrhundert alten "Batman" Verfilmungen - unter der Regie von Tim Burton - ins Kostüm der Fledermaus geschlüpft zu sein. Welch' Fügung des Schicksals, dass genau dieses Renommee ihm nun zu seiner besten Karriereleistung verhalf.

Diashow "Birdman" mit Michael Keaton

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: DIe unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: DIe unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"B"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: DIe unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: DIe unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

"Birdman" mit Michael Keaton.

"Birdman: Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit" ist ab 16. Jänner 2015 in den Kinos.

1 / 28

"Riggan Thomson"
Keatons Figur Riggan Thomson war vor geraumer Zeit ein gefeierter Hollywoodstar, der mit seinen "Birdman" Filmen zu den Avantgardisten der Comic-Verfilmungen zählte. Doch die Jahre vergingen und die Rollen blieben aus. Nun wagt sich der abgehalfterte Darsteller an ein Comeback: Er spielt und inszeniert am New Yorker Broadway ein Theaterstück von Raymond Carver - einem Schriftsteller, den er als Auslöser seines schauspielerischen Daseins ansieht. Als wäre dieses Unterfangen nicht schon Herausforderung genug, schlägt er sich gleichzeitig auch noch mit einer aufmüpfigen Tochter (Emma Stone), einem egozentrischen Co-Darsteller (Edward Norton) und weiteren alltäglichen Problematiken eines fast in Vergessenheit geratenen Akteurs herum. Sein größter Gegner ist und bleibt Riggan jedoch selbst - vor allem wenn sein Alter Ego "Birdman" immer wieder bei ihm durchschlägt.

Regie führt Alejandro Gonzalez Inarritu
Regie bei diesem außergewöhnlichen Film führt Alejandro Gonzalez Inarritu. Der Mexikaner, der bei "Birdman" auch als führender Produzent und Drehbuchautor fungiert, ist vor allem für seine bisherigen Werke "Babel", "21 Gramm" und "Biutiful" bekannt. In seinem neuesten Film spielt er nicht nur mit seinen Darstellern, sondern auch mit dem Publikum und inszeniert auf den Punkt genau. Inarritu versteht es, eine Brücke zwischen Realität und Fiktion zu schaffen, und liefert zweistündige Unterhaltung am fließenden Band - ohne Durchhänger oder Anflug von Langeweile.

Im Zentrum des Film steht die Darstellerregie. Allen voran Michael Keaton, der nicht nur einen Comeback-geprägten Schauspieler spielt, sondern letztlich auch einer ist. Ähnlich wie vor Jahren bei Mickey Rourke, als die Indy-Produktion "The Wrestler" einen fulminanten Erfolg feierte, so kann man auch bei Keaton von einer famosen Rückkehr in die Filmbranche sprechen. Komplettiert wird das überzeugende Ensemble von einem noch nie zuvor so lustig erlebten Edward Norton und einer noch nie so ernsthaft wirkenden Emma Stone.

Trailer zu "Birdman" (Regie: Alejandro Gonzalez Inarritu)

Video zum Thema Oscar-Favorit: Birdman

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 3

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.