Goldene Palme für

Filmfestspiele in Cannes

Goldene Palme für "I, Daniel Blake"

Das Sozialdrama "I, Daniel Blake" des britischen Regisseurs Ken Loach hat die Goldene Palme der 69. Filmfestspiele von Cannes gewonnen. Der 79-Jährige nutzte die Preisverleihung am Sonntagabend zu einer engagierten Dankesrede.

Gänzlich leer aus ging bei der Gala ungeachtet guter Prognosen im Vorfeld hingegen die deutsch-österreichische Koproduktion "Toni Erdmann" mit Peter Simonischek.

Die Auszeichnungen für den besten Darsteller konnte der Iraner Shahab Hosseini für seine Rolle in "The Salesman" seines Landsmannes Asghar Farhadi entgegennehmen.

Zur besten Darstellerin wurde die Philippinerin Jaclyn Jose gekürt. Die 52-Jährige erhielt die Ehrung für ihre Leistung in dem Anti-Korruptionsdrama "Ma' Rosa" von Brillante Mendoza.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum