05. Dezember 2011 12:28
Verfilmung
Roche: Schoßgebte werden verfilmt
Constantin Film sicherte sich die Filmrechte an Charlotte Roche "Schoßgebete".
Roche: Schoßgebte werden verfilmt
© AP Photo, Piper

Nach ihrem Erstlingswerk "Feuchtgebiete" landete die deutsche Skandal-Autorin Charlotte Roche mit ihren neuesten Werk "Schoßgebete" ebefalls einen großen Erfolg. Ihre Bücher, gespickt voller erostischer Momente, verkaufen sich wie die warmen Semmel. Das hat nun auch die Filmindustrie gemerkt und will "Schoßgebete" auf die Leinwand bringen.

Filmrechte bereits gesichert
Die deutsche Produktionsfirma Constantin Film hat sich bereits die Rechte gesichert. Als Produzent wird Oliver Berben das Projekt leiten. Als ausführender Produzent ist Martin Moszkowicz mit an Bord. Weitere Details sind noch nicht bekannt.

Plot
"Schoßgebete" erzählt von der 33-jährigen hochneurotischen Elizabeth Kiel, die Angst vor ziemlich allem hat - außer vor Sex, weshalb dieser auch eine wichtige Rolle in ihrem Leben einnimmt. Neben dem ganz normalen Alltag von Kindererziehung bis Bordellbesuchen mit dem Ehemann behandelt der Roman auch die psychischen Folgeerscheinungen einer Tragödie. Mit der Sicherung der Filmrechte dürfen nun Charlotte Roch Fans gespannt auf die filmische Umsetzung des Buches "Schoßgebete" sein.