Thriller

"Contagion": Killer Virus greift an

„Ist man mit einem Virus konfrontiert, dann hat es keinen Sinn, den Helden zu spielen – außer, man will sterben“, sagt Gwyneth Paltrow. „Diese Tatsache steht im Widerspruch zu unserer Natur, denn der Mensch will helfen. Doch ein tödliches Virus ist etwas anderes als ein Erdbeben oder ein Hurrikan.“

Die Oscar-Gewinnerin spielt im neuen Film von Ocean’s Eleven-Macher Steven Soderbergh das erste Opfer einer schaurigen Epidemie. Contagion (jetzt im Kino) handelt von einem Virus, das sich – anders als SARS oder die Vogelgrippe – nicht bremsen lässt, sondern Abertausende Menschen in den Tod führt. Wissenschaft und Politik stehen unter Hochdruck, um Heilmittel zu suchen und Panik zu verhindern.

Realismus
„Ich wollte einen absolut realistischen Film drehen“, erläutert Regisseur Soderbergh im Pressegespräch. „Alle wissenschaftlichen Details mussten akkurat sein.“ Als Ausgangspunkt der Epidemie wählte er Hongkong: „Wie man bei SARS gesehen hat, können sich solche Dinge in dieser Gegend entwickeln. Denn dort gibt es Märkte, in denen lebende Tiere als Nahrungsmittel verkauft werden.“

Stars
Soderbergh engagierte ein All-Star-Ensemble für seinen Viren-Thriller, der ebenso spannend wie beunruhigend ist. Matt Damon spielt Gwyneth Paltrows Ehemann, der gleich zu Beginn seine Frau und einen Sohn verliert. Kate Winslet geht als mutige Ärztin auf hautnahen Kontakt zum Virus; Marion Cotillard und Laurence Fishburne sind als hohe Funktionäre zu sehen.

Jude Law wiederum ist als Querdenker und Querulant im Einsatz. Soderbergh: „Es war mir wichtig, eine Gegenstimme in den Film zu nehmen. Einen Mann, der eine alternative Sicht auf die Epidemie hat.“


➜ Contagion. Mit Gwyneth Paltrow, Matt Damon, Jude Law. Jetzt im Kino.

Autor: Gunther Baumann
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum