Bambi & Forrest Gump sind US-Kulturerbe

Auszeichnung

Bambi & Forrest Gump sind US-Kulturerbe

"Bambi", "The Kid", "Forrest Gump" und "Das Schweigen der Lämmer" haben eines gemeinsam: Sie sind zum US-amerikanischen Kulturerbe erklärt worden. Insgesamt 25 Filme hat die Library of Congress nun neu aufgenommen.

Jährliche Erweiterung
Jedes Jahr erweitert die Kongressbibliothek in Washington ihren Bestand um 25 Spiel-, Kurz-und Dokumentarfilme sowie Videoclips, die sie für würdig befindet, in das unsterbliche Erbe aufgenommen zu werden.

Filme mit großer Bedeutung fürUSA
"Diese Filme wurden wegen ihrer bleibenden Bedeutung in der amerikanischen Kultur ausgewählt", so James H. Billington, Präsident der Bibliothek. Neben den bereits genannten Streifen findet sich auch ein unabhängig produziertes Werk wie "El Mariachi", 1992 von Robert Rodriguez als Hommage an die Exploitation-Filme gedreht, in der Kollektion der besten 25. Als kürzeste Neuaufnahme kann "Computer Animated Hand" aus 1972 gelten - eine akademische Übung in digitaler Animation von Ed Catmull, Mitbegründer von Pixar.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.