In Rom

"Ein Herz und eine Krone" neu verfilmt

Mit der Rolle einer englischen Prinzessin, die sich in Rom in einen amerikanischen Journalisten verliebt, hat Audrey Hepburn die Herzen von Millionen Menschen erobert. 63 Jahre nach der Erstverfilmung der romantischen Komödie "Ein Herz und eine Krone" durch William Wyler soll der Kino-Klassiker nun in Rom neu aufgelegt werden.

Star-Besetzung

Für die Regie ist der junge Filmemacher James McDonnell im Gespräch, berichtete die römische Tageszeitung "Il Messaggero" am Donnerstag. Außerdem soll Robert De Niro im Remake eine Rolle übernehmen. Die Produktionsgesellschaft soll von den Steueranreizen profitieren, die Italiens Kulturministerium zur Förderung ausländischer Filmproduktionen zur Verfügung stellt.

Rom als Hotspot
Dank der Förderungen will sich Rom immer mehr als "Hollywood am Tiber" profilieren. So sollen in den nächsten Tagen die Dreharbeiten für den Thriller "Black Butterfly" von Regisseur Brian Goodman mit Antonio Banderas und Jonathan Rhys-Meyers in den Hauptrollen beginnen. Auch der serbische Regisseur Goran Paskaljevic plant Dreharbeiten in Rom.

Nach über 3.000 Filmen, mehreren Mammutproduktionen und einer fast 80-jährigen Geschichte erlebt die römische Filmstadt Cinecittá eine Renaissance. Dank den Steueranreizen der italienischen Regierung wurden zuletzt Streifen wie "Zoolander" und der "James Bond"-Film "Spectre" unter der Regie von Sam Mendes mit Daniel Craig in der Hauptrolle teilweise in Rom gedreht.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.