18. März 2010 16:07
Aufgedeckt
"Sex-Szenen mit Pattinson sind einfach!"

Der Twilight-Star Robert Pattinson ist zurück mit einem romantischen Drama

"Sex-Szenen mit Pattinson sind einfach!"
© 2010 Concorde Filmverleih GmbH

Mt Spannung wird der Film "Remember Me" erwartet, in dem Robert Pattinson einen jungen Mann voller Gefühl und Zerrissenheit spielt und... Sex haben darf. "Remember Me" ist ein romantisches Drama über zwei junge New Yorker Studenten, die aus verschiedenen Welten stammen und deren Beziehung sie zu unerwarteten Erkenntnissen führt – über ihr Leben, die Liebe und die Verluste, die sie erlitten haben.

"Chemie stimmte von der ersten Sekunde"
Emilie de Ravin spricht über die Sexszenen mit Rober Pattinson: "Ich bin nach New York geflogen, um ein Testshooting mit Rob zu absolvieren und wir haben uns sofort gut verstanden und die Chemie stimmte von der ersten Sekunde an, was nicht immer so einfach passiert. Natürlich schauspielert man, aber man muss diese Verbindung miteinander haben. Wir hatten sie. Ich wurde noch am gleichen Tag wegen des Fittings in die Garderobe geschickt.“ Während der Dreharbeiten gab es keine Berührungsängste. De Ravin empfand bei den Sex-Szenen mit Robert Pattinson nichts als unangenehm. "Er ist ein großartiger Kerl. Nichts fühlte sich unnatürlich oder seltsam an. Manchmal sind solche Sachen unangenehm, aber bei uns war das nicht so. Dadurch wurde alles viel leichter. Es wurde einfach ein Teil des Tages."

Sexspielzeug
Und Robert Pattinson beschreibt die Sex-Szenen als sehr sanft - auch wenn er trotzdem nervös war. Auf MTV erzählte er, Emilie de Ravin und er hätten zur Auflockerung vor dem Dreh jede Menge Sexspielzeug bekommen, "außerdem musste ich diesen 'Schutz' tragen, so einen Eiersack oder wie auch immer das heißt... 'Modesty Patch', genau. Aber es gab keinen für mich. Also machten sie einen aus einem halben BH."

"Remember Me" ab dem 26.3. im Kino