Sonderthema:
Emmerich findet 3D-Brillen komisch

Spezialeffekte

© Getty/WireImage.com

Emmerich findet 3D-Brillen komisch

Der deutsche Hollywood-Regisseur Roland Emmerich hat Probleme mit dem 3D-Kino und den dazugehörenden Brillen für die Spezialeffekte. "Die Brille ist das Problem", sagte Emmerich in einem am Sonntag veröffentlichten Interview mit dem "Spiegel". "Man hat komischerweise weniger Kontakt zu seinem Nachbarn im Kino", sagte er. "Deshalb glaube ich auch nicht, dass sich 3D durchsetzen wird."

Kino wird sich verändern
Das Filmgeschäft sieht der Star-Regisseur vor revolutionären Umwälzungen. "Es wird künftig schlicht weniger Geld umgesetzt", sagte er. Das habe mit dem zusammenbrechenden DVD-Geschäft, aber auch neuen Online-Portalen zu tun. "Die ganze Art, wie wir Geld verdienen, wird sich verändern", prophezeite Emmerich. "Ich glaube, dass die Filmwirtschaft jetzt mit zehn Jahren Verspätung erlebt, was das Musik-Business schon hinter sich hat."

Kleinere Projekte
Er wolle künftig öfter kleine Projekte realisieren, kündigte Emmerich an. Denn große Projekte seien "in jeder Hinsicht erschöpfend", sagte er. "Dauernd kochen und dampfen tausend andere Dinge und Fragen, der Druck ist so groß, dass ich mich dann manchmal nach dem Ursprung des Filmens zurücksehne." An kleineren Filmen zeige sich zudem, wie erfolgreiche Filme auch billig produziert werden können. Es sei "verrückt", dass in Großproduktionen manchmal "zehn Millionen" für Dinge ausgegeben würden, die später nicht einmal im Film auftauchten.
 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 4
Goldene Palme für "I, Daniel Blake"
Filmfestspiele in Cannes Goldene Palme für "I, Daniel Blake"
Sozialdrama des Briten Ken Loach wird mit Hauptpreis geehrt. 1
"Bunga Bunga" bald im Kino?
Berlusconis Sex-Partys "Bunga Bunga" bald im Kino?
Model Ambra Battilana arbeitet bereits mit Filmstudio an Drehbuch. 2
"Thor: Ragnarok" mit neuen Stars
Grgoße Namen "Thor: Ragnarok" mit neuen Stars
Sie sind neben Chris Hemworth im neuen "Thor"-Film mit dabei. 3
"Schöne & das Biest": Erster Trailer
Realverfilmung kommt 2017 "Schöne & das Biest": Erster Trailer
Emma Watson ist darin sogar schon kurz als 'Belle' zu sehen. 4
Die neuesten Videos 1 / 10
Sarah Jane Scott: Schlager-Medley
Acoustic Sarah Jane Scott: Schlager-Medley
"Schlager-Medley" von Sarah Jane Scott.
Frans singt "If I Were Sorry"
Musikvideo Frans singt "If I Were Sorry"
Song Contest Starter Frans singt seinen Song "If I Were Sorry".
Serie "El Chapo" kommt auf Netflix
Drogenboss Serie "El Chapo" kommt auf Netflix
US-Serie über das Leben des mexikanischen Drogenbosses Joaquin „El Chapo“ Guzman.
Justin Timberlake - Can´t stop the feeling
Musikvideo Justin Timberlake - Can´t stop the feeling
Musikvideo "Can´t stop the feeling" von Justin Timberlake.
"Beauty and the Beast" als Hollywood-Film
Mit Emma Watson "Beauty and the Beast" als Hollywood-Film
Disney verfilmt "Die Schöne und das Biest" mit Emma Watson.
"I, Daniel Blake" gewinnt Filmpreis in Cannes
Goldene Palme "I, Daniel Blake" gewinnt Filmpreis in Cannes
Das Drama "I, Daniel Blake" des 79-jährigen Briten Ken Loach überzeugte die Jury. Als beste Darstellerin wurde die Philippinerin Jaclyn Jose ausgezeichnet.
Eva Longorias Hochzeit und ihr Snapchat Fail
Conan Show Eva Longorias Hochzeit und ihr Snapchat Fail
Snapchatter aufgepasst: In der Conan Show verrät uns Eva Longoria peinliche Details ihres Heiratsantrags in Dubai.
So sexy ist Britney Spears Comeback
Comeback So sexy ist Britney Spears Comeback
Britney Spears zeigt bei den Billboard Awards, dass ihre Karriere noch lange nicht vorbei ist.
Iggy Pop feiert in Cannes
Filmfestival Iggy Pop feiert in Cannes
Der 69-jährige präsentierte hier die Dokumentation "Gimme Danger".
AC/DC - Hochspannungs-Rock in Wien
Wien AC/DC - Hochspannungs-Rock in Wien
Vor 50.000 Fans bewies die australische Hard-Rock-Band AC/DC im Wiener Ernst-Happel-Stadion, dass sie unzerstörbar ist. Gastsänger Axl Rose überzeugte das Publikum.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.