05. August 2014 11:36
Kulturelles Highlight
Filmfestival Locarno mit Stardichte
Diesmal ohne österreichische Beteiligung: 67. Filmfestival in Locarno.
Filmfestival Locarno mit Stardichte
© oe24

Von 6.-16. August 2014 findet heuer in Locarno das 67. Internationale Filmfestival statt. Insgesamt werden mehr als 250 Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilme präsentiert, davon konkurrieren 17 Filme um den Hauptpreis, den "Goldenen Leoparden". Doch die Veranstalter warten nicht nur mit cineastischen Highlights auf, sie bieten auch ein sehenswertes Aufgebot an internationalen Filmstars.

Spannende Eröffnung
Zum Auftakt wird der Thriller "Lucy" auf der Piazza Grande präsentiert. Im Film des französischen Regiesseurs Luc Bensson ("Das fünfte Element") brillieren Scarlett Johansson und Morgan Freeman. Der 84-jährige deutsche Schauspieler Armin Müller- Strahl ("Illuminati") erhält für sein Gesamtwerk einen Ehrenleoparden. Weiters stehen Filme wie "Adieu au Language" von Jean-Luc Godard und "Homo Faber" von Richard Dindo außer Konkurrenz an.

Das Publikum ist die Hauptrolle
Carlo Chatrian, der künstlerische Direktor des Filmfestivals in Locarno, hebt die Wichtigkeit des Publikums hervor und bietet anspruchsvolle Angebote. Von diesem Programm angezogen fühlen sich berühmte SchauspielerInnen aus aller Welt wie Mia Farrow, Melanie Griffith, die Engländerin Helen Mirren, Juliette Binoche aus Frankreich und deutsche Stars wie Benno Fürmann, Hannelore Elsner und Jürgen Vogel.