Lubitsch-Retrospektive lockt Publikum

Filmfestival Locarno

© GettyImages

Lubitsch-Retrospektive lockt Publikum

Mit der Uraufführung der französisch-deutschen Koproduktion "Au Fond des Bois" von Regisseur Benoît Jacquot startet am Mittwoch, 4.8. das 63. Internationale Filmfestival von Locarno. Bis zum 14. August präsentiert das Filmfestival fast 300 neue Filme. Zu den Perlen, die Kinoenthusiasten aus aller Welt anlocken, gehört aber auch Altes, etwa die Retrospektive zum Werk des aus Berlin stammenden, in Hollywood zu Weltruhm gelangten Schauspielers, Autors und Regisseurs Ernst Lubitsch (1892-1947).

Schau ist weltweit umfangreichste
Die in Zusammenarbeit mit der in Paris ansässigen Cinematheque francaise zusammengestellte Schau seiner Filme gilt als bisher weltweit umfangreichste. Zu sehen sein werden in Locarno nicht nur seine bekanntesten, seit den 1920er Jahren in Hollywood inszenierten Komödien "Trouble in Paradise", "Ninotchka" und "To Be or Not to Be". Auch heutzutage weitgehend Unbekanntes aus seiner Berliner "Lehrzeit" wird präsentiert.

Lubitsch-Touch
Olivier Pere, der neue künstlerische Direktor des Filmfestivals von Locarno, sagte zur Lubitsch-Retrospektive: "Wir ehren damit einen der größten Filmemacher überhaupt und den unzweifelhaften Meister der Komödie." Die Retro bietet die einmalige Chance, zu beobachten, wie sich der sogenannte 'Lubitsch-Touch', eine von Komödienspezialisten wie den Regie-Legenden Billy Wilder und Blake Edwards hoch gepriesene einmalige Mischung aus Witz, Satire und erotischem Flirren, von den Anfängen bis zur Vollendung entwickelt hat.

Karten sind Renner
Ernst Lubitsch, auf den sich Autoren und Regisseure in Hollywood noch heute gern berufen, hat das Genre der Komödie tatsächlich wie kein anderer befruchtet. Sein Gespür für Tempo und sein Stil, mit dem er selbst Zweideutigkeiten wie Seitensprung und Gaunereien elegant servierte, gelten nach wie vor als beispielgebend. Wie hoch das Interesse für seine Klassiker ist, zeigt sich auch daran, dass die Karten für die Retrospektive in Locarno zu den Rennern schon im Vorverkauf des Festivals gehören.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.