George Clooney hat den bösen Blick George Clooney hat den bösen Blick

Grotesk

© Luna Film

 

George Clooney hat den bösen Blick

Man stelle sich vor: Der Militär-Apparat der USA will seine Gegner nicht mehr mit Bomben und Cruise Missiles vernichten, sondern mit, äh, paranormaler Kriegsführung. Soldaten werden dazu abgerichtet, ihre übersinnlichen Fähigkeiten zu entwickeln. Ziel: Sie sollen durch Wände gehen können, Tiere durch bloßen Anstarren töten oder ihre Gegner mit purer Willenskraft überwältigen.

Klingt absurd? Ist absurd. Doch so was kam wirklich vor: Nach dem Vietnam-Krieg probierte die US-Army in geheimen Einheiten aus, das menschliche Unterbewusstsein zur Waffe zu machen. Und so begegnet man im Film bald einem Aufschneider namens Lyn Cassady (George Clooney), der behauptet, einst bei dieser New Earth Army dabei gewesen zu sein.

Mr. Clooney zu beobachten, wie er seinen bösen Blick an einer unschuldigen Ziege ausprobiert, bereitet riesiges Vergnügen – so wie viele Sequenzen dieser streckenweise begeisternden Realsatire. Zum Erfolg tragen auch die anderen Stars bei: Jeff Bridges, Kevin Spacey und Ewan McGregor begeben sich voll Wonne in die Abgründe der Existenz.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.