Harry Potters Zauberschule fing Feuer Harry Potters Zauberschule fing Feuer

Hogwarts brannte!

© Universal Studios

© Universal Studios

Harry Potters Zauberschule fing Feuer

Schreck für alle Harry Potter-Darsteller und Fans: Hogwarts fing Feuer! Während dem Dreh einer Kampfszene für den letzten Teil der Saga rund um den Zauberlehrling ging die Kulisse der Zauberschule in Flammen auf.

100.000 Pfund Schaden
Derzeit wird gerade Harry Potter und die Heiligtümer des Todes gedreht und dabei ist die berühmte Zauberschule in Flammen aufgegangen. Der Brand zerstörte einen Teil des Schlosses, der Schaden wird auf 100.000 Pfund geschätzt. Verletzt wurde dabei Gott sei Dank niemand. Die Stars Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint haben sich während des Brandes nicht am Set befunden.

Pyrotechnik-Unfall
Der Brand brach durch einen Unfall im Bereich der Pyrotechnik ausgebrochen, die für eine Kampfszene zwischen guten und bösen Magiern eingesetzt wurde. Die Feuerwehr war 40 Minuten damit beschäftigt, die Flammen unter Kontrolle zu bringen.

Filmstart nicht gefährdet
Laut ersten Meldungen soll der Brand den Filmstart diesen Herbst gefährdet haben, inzwischen wurde dies aber dementiert. Der erste Teil dieses letzten Bandes startet bei uns im November. Wegen des großen Umfangs wurde die Verfilmung in zwei Episoden aufgeteilt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.