Heuer kein

Karlsplatz-Absage

Heuer kein "Kino unter Sternen"

Wiener Freiluft-Cineasten müssen heuer mit einer Location weniger auskommen: Die Organisatoren von "Kino unter Sternen" am Karlsplatz haben sich entschlossen, das Gratis-Festival diesen Sommer abzusagen. Kuratorin Judith Wieser-Huber begründete den Schritt am Freitag mit der seitens der Stadt Wien im Herbst 2016 geänderten Festival-Förderung.

Diese Änderung habe zur Folge, dass man erst Ende April über die Höhe der diesjährigen Subvention verständigt werde. Da wohl "gießkannenartig" verteilt werde, "müssen wir damit rechnen, gekürzt zu werden", mutmaßt Huber. Somit könne man weder zeitgerecht planen noch sehe man eine Möglichkeit, Geld einzusparen und gleichzeitig die Qualität zu halten.

Ein endgültiges Aus für "Kino unter Sternen" bedeute das aber nicht, hieß es auf Nachfrage der APA. Man werde sich die Situation im nächsten Jahr erneut anschauen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.