Superheld räumt an US Kinokassen ab

Iron Man 2

Superheld räumt an US Kinokassen ab

Superstart für einen Superhelden: "Iron Man 2" hat an seinem Premierenwochenende in den USA nach Schätzungen vom Sonntag, 9.5. mehr als 133 Millionen Dollar (über 104 Millionen Euro) eingespielt. Dem Branchenblatt "Variety" zufolge ist dies mit Abstand das beste Premierenergebnis in diesem Jahr und der fünftbeste Start an einem dreitägigen Wochenende in den USA überhaupt. Die erste Comic-Verfilmung mit Robert Downey Jr. als reicher Fabrikant, der sich in einen Superhelden verwandelt, war 2008 mit "nur" rund 100 Millionen Dollar an den Start gegangen.

Neuer Spitzenreiter
Gegen den Mann in Stahl hatte Freddy Krueger in seinem achten Remake keine Chance. "A Nightmare on Elm Street", der Horror-Spitzenreiter vom vorigen Wochenende, rutsche mit einem Einspielergebnis von etwas über neun Millionen Dollar auf den zweiten Platz ab. Der animierte 3D-Film "Drachenzähmen leicht gemacht" von DreamWorks schlug sich mit weiteren Einnahmen in Höhe von 6,7 Millionen Dollar tapfer auf Rang drei. Nach nunmehr sechs Wochen in den Kino-Charts kletterte die liebenswerte Geschichte von einem kleinen Wikinger damit über die 200-Millionen-Dollar-Hürde.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.