James Franco soll Zauberer werden

Fantasy-Verfilmung

© Photo Press Service, www.photopress.at

James Franco soll Zauberer werden

US-Schauspieler James Franco ist nach dem Absprung seiner Kollegen Robert Downey Jr. und Johnny Depp nun der neue Kandidat für die Hauptrolle in dem Fantasy-Märchen "Oz, the Great and Powerful". Dem "Hollywood Reporter" zufolge befindet sich der Oscar-nominierte Star ("127 Hours") in "ersten Gesprächen" mit dem Disney-Studio. Der geplante Film unter der Regie von Sam Raimi ist eine Prequel zu dem Klassiker "Der Zauberer von Oz". Die Dreharbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen.

Die Geschichte dreht sich um einen jungen Zauberer, der mit einem Heißluftballon in dem von Hexen regierten Land Oz landet. Warum Downey und Depp nach ersten Gesprächen nun nicht zur Verfügung stehen, wurde nicht bekannt. Franco, der Ende Februar mit Anne Hathaway als Oscar-Moderator auf der Bühne steht, drehte mit Raimi bereits drei "Spider-Man"-Filme. In dem Filmmusical "Zauberer von Oz" (1939) macht sich die kleine Farmerstochter Dorothy (Judy Garland) auf den abenteuerlichen Weg zum Zauberer von Oz. Die 1969 gestorbene Garland war für ihre Leistungen mit einem Oscar ausgezeichnet worden, der Film gewann insgesamt drei Trophäen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.