Sonderthema:
Jovovich-Double: So lebt sie nach Unfall

Kämpfernatur

Jovovich-Double: So lebt sie nach Unfall

Von einer Sekunde zur nächsten änderte sich das Leben von Olivia Jackson schlagartig. Am Set von Resident Evil: The Final Chapter hatte sie als Stunt-Double von Milla Jovovich einen schweren Unfall. Zwei Wochen lag sie im Koma und zahlreiche Operationen konnten ihren linken Arm nicht mehr retten. Er musste nun amputiert werden. Doch Olivia ist eine Kämpfernatur und gibt nicht auf. So lebt sie nach dem Unfall.

Das Lachen nicht verlernt
Es dauerte Monate, bis die 32-Jährige wieder halbwegs auf die Beine kam. Das Gehen musste sie erst wieder lernen und auch ihr Nacken brauchte lange, bis er sich nach der schweren Kopfverletzung erholt hatte. Fortan verbrachte sie ihre Zeit damit, Dinge des Alltags wie etwa Fahrradfahren einhändig zu meistern - stets mit einem Lächeln im Gesicht. Ihre Lebenslust verlor sie trotz ihres schlimmen Schicksals nicht.

Auf ihr heiß geliebtes Motorrad wird sie zwar nie wieder steigen können, das Modeln muss sie aber trotzdem nicht aufgeben. Olivia ließ sich vor kurzem für das Magazin Trinity ablichten, postete davon sogar ein Foto auf Instagram mit den Worten: "Letzte Woche habe ich meine alten Model-Stiefel wieder angezogen".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.