Kevin Smith ersteigerte eigenen Film

Für 20 Dollar

© AP

Kevin Smith ersteigerte eigenen Film

US-Regisseur Kevin Smith hat auf dem Sundance Film Festival seinen neuen Thriller vorgestellt und während einer - nicht ernst gemeinten - Auktion auch gleich selbst ersteigert. Er wollte damit sein Vorhaben in den Mittelpunkt rücken, den Horrorstreifen "Red State" ohne die millionenschwere Marketing-Maschinerie Hollywoods selbst zu vertreiben.

Die Vertriebsrechte für "Red State" sollten nach der Premiere am Sonntagabend verkauft werden, kündigte der Regisseur an. Als Produzent Jonathan Gordon zu Geboten aufforderte, bot er 20 Dollar (14,8 Euro) und erhielt sofort den Zuschlag. "Red State" soll Smith zufolge ab März in den USA zu sehen sein.

Beim Sundance Film Festival, dem größten Independent-Kino-Festival in den USA, sind in diesem Jahr 118 Filme aus 29 Ländern zu sehen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.