Das sind die Kinotipps fürs Wochenende

Frische Filme

© Warner, Filmladen, Disney

Das sind die Kinotipps fürs Wochenende

Sie suchen einen Kinofilm für allein zu zweit oder die ganze Familie? Das sind die österreichischen Kinostarts vom Wochenende des 21.5.

Prince of Persia - Wilde Action aus ,1001 Nacht‘
Prince of Persia, das neueste Produkt aus der Blockbuster-Schmiede von Jerry Bruckheimer, schlägt in dieselbe Kerbe wie zuletzt Fluch der Karibik: eine exotische Umgebung als Abenteuerspielplatz für mutige Männer und hübsche Frauen, die einen meist leichtsinnig, die anderen zickig. Diesmal wird für die sandige Computerspiel-Adaption das alte Persien wie in 1001 Nacht inszeniert – bis das Fantasy-Märchen in Mike Newells rasanter Regie ins unvermeidliche Happy End taumelt.

Adoption
Ben Kingsley verkörpert den zwielichtigen Bruder des persischen Königs – eines weisen alten Mannes, der seinen beiden Söhnen noch einen couragierten Waisenknaben als dritten im Bunde hinzuadoptiert. Dieser wird mit den Jahren zu einem Superhelden, dessen Aufgabe eigentlich ganz schlicht ist: Schütze den magischen Dolch und bewahre das Reich vor dem hinterlistigen Onkel. Als Belohnung wartet die Liebe der schönen Prinzessin Tamina.

Waschbrettbauch
Der muskelbepackte Jake Gyllenhaal in der Hauptrolle ist die vielleicht unterhaltsamste „Fehlbesetzung“ der jüngeren Blockbuster-Historie. Der Brokeback Mountain-Star reagiert auf fast jeden Satz mit ironischem Grinsen, Hauptsache, die schulterlangen Haare hängen ihm hübsch in die Stirn. Auch Gemma Arterton als Tamina muss großteils mit ihrem (überaus ansehnlichen) Aussehen beeindrucken.
„Prince of Persia“, von Mike Newell, mit Jake Gyllenhaal, Gemma Arterton.

A Nightmare On Elm Street - Blutsuppe wird angerührt

Action-Regisseur Michael Bay ließ als Produzent jetzt den Horror-Klassiker A Nightmare On Elm Street neu entstehen. Jackie Earle Haley, in den Siebzigern ein US-Kinderstar, schlüpft ins Kostüm des gefährlichen Freddy Krueger, der die Kids aus der Elm Street in Angst und Schrecken versetzt. Und der mit seinem Messerhandschuh eine blutige Spur durchs Viertel zieht... Videoclip-Regisseur Samuel Bayer inszenierte das Remake, das in den USA eine Woche lang die Kinocharts anführte.
"A Nightmare On Elm Street", USA 2010. 95 Min. Von Samuel Bayer. Mit Jackie Earle Haley, Rooney Mara.

Schande - Rassismus & Gewalt

Nach der Affäre mit einer schwarzen Studentin wird Professor Lurie (Malkovich) gekündigt. Er zieht auf die Farm seiner Tochter Lucy. Schwarze Jugendliche überfallen sie, vergewaltigen Lucy und zünden Lurie an. Bildgewaltig und fokussiert auf die ambivalenten Charaktere zeigt der Film zehn Jahre nach J.M. Coetzees gleichnamigem Bestseller, wie immens der Werteverlust dieser Post-Apartheid-Gesellschaft ist
"Schande", AUS 2008. 118 Min. Von Steve Jacobs. Mit John Malkovich, Jessica Haines.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.