Mega-Hype um M'Bareks 'Final Fack'

Run auf die Kinos

Mega-Hype um M'Bareks 'Final Fack'

Schon bei der Wien-Premiere am Mittwoch zeichnete sich der Erfolg der deutschen Komödie Fack ju Göhte 3 ab. Hunderte Fans drängten sich im Cineplexx Donauplex, um ein Selfie mit Hauptdarsteller Elyas M’Barek (35) zu erhaschen. Der Star selbst hatte seine Schauspielkolleginnen Jella Haase oder Katja Riemann im Schlepptau und nahm sich jede Menge Zeit für die Wünsche seiner Fans.

Finale. Schon die ersten beiden Teile der Trilogie sorgten für Rekord-Einnahmen an den Kinokassen. Rund 15 Millionen Zuschauer sahen die ersten beiden Filme, und auch das aktuelle Finale um Lehrer Zeki Müller ist nur zwei Tage nach dem offiziellen Kinostart auf Rekordkurs. Bereits über 65.000 Fans ließen sich die Komödie am ersten Tag in Österreich nicht entgehen.

Gag-Flaute. Am Hype um Fack ju Göhte 3 werden auch die großteils eher schlechten Kritiken nichts ändern. Zu niedrig sei das Humor-Niveau und die Handlung sei im letzten Teil eher „dünn“ ausgefallen – so die Hauptkritikpunkte. Für ausreichend Lacher sorgt die Schauspiel-Truppe rund um Elyas M’Barek aber auch beim letzten Teil allemal.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum