Megan Fox: Schluss mit Sex-Szenen

Nackt-Tage gezählt

Megan Fox: Schluss mit Sex-Szenen

Ein Grund, warum vor allem Männer immer wieder gerne Filme mit Megan Fox sehen, waren die heißen und oftmals sehr freizügigen Aufnahmen der Schauspielerin. Damit soll nun allerdings endgültig Schluss sein, denn Megan will sich fortan nie wieder vor der Kamera ausziehen.

Den Kindern zuliebe
Woher der plötzliche Sinneswandel kommt? Die dritte Schwangerschaft scheint die 29-Jährige noch mehr in der wichtigsten Rolle ihres Lebens zu bestärken: ihrer Rolle als Mama. "Es gibt einfach Dinge, die Söhne ihre Mutter nicht tun sehen sollten. Es gab einige gute Projekte, die ich gelesen habe, aber die Dinge, die die Frauen in den Filmen tun musste, sollten meine Söhne nie sehen", erklärt sie, warum sie jetzt wohl nur noch Filme ohne Sex-Szenen drehen wird.

Ihren Kindern zuliebe schlug sie sogar ein vielversprechendes HBO-Angebot ab. "Es dreht sich um das Leben einer Prostituierten und beinhaltet sehr krasse Sex-Szenen - Dinge, die man in einem Porno sehen würde. Ich finde nicht, dass meine Kinder sehen sollten, wie ich solche Dinge tue. Ich glaube nicht, dass meine Burschen damit umgehen könnten", so Megan Fox. Schon ein bisschen schade, aber auch verständlich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.