Oscar-Star Julianne Moore in

Kino-Tip

Oscar-Star Julianne Moore in "Still Alice"

Alice Howland ist 50, Professorin für Linguistik an der Columbia University, Mutter dreier erwachsener Kinder, glücklich verheiratet. Als sie auf ihrer vertrauten Joggingstrecke plötzlich die Orientierung verliert, ist sie ernsthaft beunruhigt. Panikattacke? Gehirntumor?

Alice geht zum Arzt: Tests, Befürchtungen, das Warten auf den Befund. Ihrer Familie erzählt sie vorerst nichts von den kleinen Veränderungen, die sie in letzter Zeit an sich festgestellt hat.

Diashow "Still Alice" mit Julianne Moore

Still Alice: Julianna Moore in Alzheimer-Drama

Es beginnt mit Kleinigkeiten - vergessene Worte, Orientierungslosigkeit. Alice (Julianne Moore) ahnt, dass es etwas nicht in Ordnung ist. Die harte Diagnose lautet: Sie leidet an einer seltenen Form von frühem Alzheimer. Bald müssen sie und Ehemann John (Alec Baldwin) ihrer Familie die Wahrheit erzählen. Das ist ein harter Schlag für alle. Alices Zustand verschlechtert sich. Um für sie da zu sein, bringt Tochter Lydia (Kristen Stewart) große Opfer. Für das berührende Alzheimer-Drama unter der Regie von Richard Glatzer und Wash Westmoreland wurde Julianne Moore mit einem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

Still Alice: Julianna Moore in Alzheimer-Drama

Es beginnt mit Kleinigkeiten - vergessene Worte, Orientierungslosigkeit. Alice (Julianne Moore) ahnt, dass es etwas nicht in Ordnung ist. Die harte Diagnose lautet: Sie leidet an einer seltenen Form von frühem Alzheimer. Bald müssen sie und Ehemann John (Alec Baldwin) ihrer Familie die Wahrheit erzählen. Das ist ein harter Schlag für alle. Alices Zustand verschlechtert sich. Um für sie da zu sein, bringt Tochter Lydia (Kristen Stewart) große Opfer. Für das berührende Alzheimer-Drama unter der Regie von Richard Glatzer und Wash Westmoreland wurde Julianne Moore mit einem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

Still Alice: Julianna Moore in Alzheimer-Drama

Es beginnt mit Kleinigkeiten - vergessene Worte, Orientierungslosigkeit. Alice (Julianne Moore) ahnt, dass es etwas nicht in Ordnung ist. Die harte Diagnose lautet: Sie leidet an einer seltenen Form von frühem Alzheimer. Bald müssen sie und Ehemann John (Alec Baldwin) ihrer Familie die Wahrheit erzählen. Das ist ein harter Schlag für alle. Alices Zustand verschlechtert sich. Um für sie da zu sein, bringt Tochter Lydia (Kristen Stewart) große Opfer. Für das berührende Alzheimer-Drama unter der Regie von Richard Glatzer und Wash Westmoreland wurde Julianne Moore mit einem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

Still Alice: Julianna Moore in Alzheimer-Drama

Es beginnt mit Kleinigkeiten - vergessene Worte, Orientierungslosigkeit. Alice (Julianne Moore) ahnt, dass es etwas nicht in Ordnung ist. Die harte Diagnose lautet: Sie leidet an einer seltenen Form von frühem Alzheimer. Bald müssen sie und Ehemann John (Alec Baldwin) ihrer Familie die Wahrheit erzählen. Das ist ein harter Schlag für alle. Alices Zustand verschlechtert sich. Um für sie da zu sein, bringt Tochter Lydia (Kristen Stewart) große Opfer. Für das berührende Alzheimer-Drama unter der Regie von Richard Glatzer und Wash Westmoreland wurde Julianne Moore mit einem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

Still Alice: Julianna Moore in Alzheimer-Drama

Es beginnt mit Kleinigkeiten - vergessene Worte, Orientierungslosigkeit. Alice (Julianne Moore) ahnt, dass es etwas nicht in Ordnung ist. Die harte Diagnose lautet: Sie leidet an einer seltenen Form von frühem Alzheimer. Bald müssen sie und Ehemann John (Alec Baldwin) ihrer Familie die Wahrheit erzählen. Das ist ein harter Schlag für alle. Alices Zustand verschlechtert sich. Um für sie da zu sein, bringt Tochter Lydia (Kristen Stewart) große Opfer. Für das berührende Alzheimer-Drama unter der Regie von Richard Glatzer und Wash Westmoreland wurde Julianne Moore mit einem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

Still Alice: Julianna Moore in Alzheimer-Drama

Es beginnt mit Kleinigkeiten - vergessene Worte, Orientierungslosigkeit. Alice (Julianne Moore) ahnt, dass es etwas nicht in Ordnung ist. Die harte Diagnose lautet: Sie leidet an einer seltenen Form von frühem Alzheimer. Bald müssen sie und Ehemann John (Alec Baldwin) ihrer Familie die Wahrheit erzählen. Das ist ein harter Schlag für alle. Alices Zustand verschlechtert sich. Um für sie da zu sein, bringt Tochter Lydia (Kristen Stewart) große Opfer. Für das berührende Alzheimer-Drama unter der Regie von Richard Glatzer und Wash Westmoreland wurde Julianne Moore mit einem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

Still Alice: Julianna Moore in Alzheimer-Drama

Es beginnt mit Kleinigkeiten - vergessene Worte, Orientierungslosigkeit. Alice (Julianne Moore) ahnt, dass es etwas nicht in Ordnung ist. Die harte Diagnose lautet: Sie leidet an einer seltenen Form von frühem Alzheimer. Bald müssen sie und Ehemann John (Alec Baldwin) ihrer Familie die Wahrheit erzählen. Das ist ein harter Schlag für alle. Alices Zustand verschlechtert sich. Um für sie da zu sein, bringt Tochter Lydia (Kristen Stewart) große Opfer. Für das berührende Alzheimer-Drama unter der Regie von Richard Glatzer und Wash Westmoreland wurde Julianne Moore mit einem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

Still Alice: Julianna Moore in Alzheimer-Drama

Es beginnt mit Kleinigkeiten - vergessene Worte, Orientierungslosigkeit. Alice (Julianne Moore) ahnt, dass es etwas nicht in Ordnung ist. Die harte Diagnose lautet: Sie leidet an einer seltenen Form von frühem Alzheimer. Bald müssen sie und Ehemann John (Alec Baldwin) ihrer Familie die Wahrheit erzählen. Das ist ein harter Schlag für alle. Alices Zustand verschlechtert sich. Um für sie da zu sein, bringt Tochter Lydia (Kristen Stewart) große Opfer. Für das berührende Alzheimer-Drama unter der Regie von Richard Glatzer und Wash Westmoreland wurde Julianne Moore mit einem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

Still Alice: Julianna Moore in Alzheimer-Drama

Es beginnt mit Kleinigkeiten - vergessene Worte, Orientierungslosigkeit. Alice (Julianne Moore) ahnt, dass es etwas nicht in Ordnung ist. Die harte Diagnose lautet: Sie leidet an einer seltenen Form von frühem Alzheimer. Bald müssen sie und Ehemann John (Alec Baldwin) ihrer Familie die Wahrheit erzählen. Das ist ein harter Schlag für alle. Alices Zustand verschlechtert sich. Um für sie da zu sein, bringt Tochter Lydia (Kristen Stewart) große Opfer. Für das berührende Alzheimer-Drama unter der Regie von Richard Glatzer und Wash Westmoreland wurde Julianne Moore mit einem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

Still Alice: Julianna Moore in Alzheimer-Drama

Es beginnt mit Kleinigkeiten - vergessene Worte, Orientierungslosigkeit. Alice (Julianne Moore) ahnt, dass es etwas nicht in Ordnung ist. Die harte Diagnose lautet: Sie leidet an einer seltenen Form von frühem Alzheimer. Bald müssen sie und Ehemann John (Alec Baldwin) ihrer Familie die Wahrheit erzählen. Das ist ein harter Schlag für alle. Alices Zustand verschlechtert sich. Um für sie da zu sein, bringt Tochter Lydia (Kristen Stewart) große Opfer. Für das berührende Alzheimer-Drama unter der Regie von Richard Glatzer und Wash Westmoreland wurde Julianne Moore mit einem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

Still Alice: Julianna Moore in Alzheimer-Drama

Es beginnt mit Kleinigkeiten - vergessene Worte, Orientierungslosigkeit. Alice (Julianne Moore) ahnt, dass es etwas nicht in Ordnung ist. Die harte Diagnose lautet: Sie leidet an einer seltenen Form von frühem Alzheimer. Bald müssen sie und Ehemann John (Alec Baldwin) ihrer Familie die Wahrheit erzählen. Das ist ein harter Schlag für alle. Alices Zustand verschlechtert sich. Um für sie da zu sein, bringt Tochter Lydia (Kristen Stewart) große Opfer. Für das berührende Alzheimer-Drama unter der Regie von Richard Glatzer und Wash Westmoreland wurde Julianne Moore mit einem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

Still Alice: Julianna Moore in Alzheimer-Drama

Es beginnt mit Kleinigkeiten - vergessene Worte, Orientierungslosigkeit. Alice (Julianne Moore) ahnt, dass es etwas nicht in Ordnung ist. Die harte Diagnose lautet: Sie leidet an einer seltenen Form von frühem Alzheimer. Bald müssen sie und Ehemann John (Alec Baldwin) ihrer Familie die Wahrheit erzählen. Das ist ein harter Schlag für alle. Alices Zustand verschlechtert sich. Um für sie da zu sein, bringt Tochter Lydia (Kristen Stewart) große Opfer. Für das berührende Alzheimer-Drama unter der Regie von Richard Glatzer und Wash Westmoreland wurde Julianne Moore mit einem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

1 / 12

Kämpferin
Der Befund ist erschütternd: Alice leidet an Alzheimer. „Bald bin ich nicht mehr ich selbst“, sagt sie. Als sich ihr Zustand verschlechtert, muss sie ihre Lehrtätigkeit aufgeben.

Für ihre berührende Darstellung der Kämpferin, der das eigene Ich zwischen den Fingern zerrinnt, wurde Julianne Moore mit dem Golden Globe und dem Oscar als Beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

(eha)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.