Regisseur Kaurismäki beendet Karriere

Bären-Chancen

Regisseur Kaurismäki beendet Karriere

Der finnische Regisseur Aki Kaurismäki hat offenbar genug vom Kino. Gegenüber dem finnischen Fernsehsender Yle meinte der 59-Jährige: "Ich habe es schon einmal gesagt, aber jetzt heißt es wirklich 'Adios'." Aktuell ist Kaurismäki bei der 67. Berlinale mit seinem neuen Film "Die andere Seite der Hoffnung" im Wettbewerb vertreten. Darin erzählt er vom Schicksal eines syrischen Flüchtlings.

Schluss mit Bär?

"Es ist abzusehen, dass das mein letzter Film sein wird", erklärte der Regisseur von Werken wie "Le Havre" oder "Lichter der Vorstadt" am Donnerstag. "Ich bin müde. Ich möchte beginnen, endlich mein eigenes Leben zu leben." Ob er davor noch einen Bären für seinen aktuellen Film gewinnen kann, wird sich am Samstag bei der Preisverleihung in Berlin herausstellen.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum