Roger Moore: brennender Po am Set

Bei "Bond"-Dreh

Roger Moore: brennender Po am Set

Schauspieler Sir Roger Moore (87) hat sich bei Dreharbeiten zu einem "James Bond"-Film nach eigenen Worten einst an seinem Hinterteil verletzt. Das berichtete das britische Magazine "Empire" in seiner Dezember-Ausgabe.

Rakete fängt Feuer
Moore antwortete auf die Frage, ob er bei seinen Action-Einsätzen irgendwelche Narben davongetragen habe: "Ich wurde bei den Dreharbeiten zum James-Bond-Film 'Der Spion, der mich liebte' in die Luft gesprengt, als mein Kollege Curd Jürgens durch eine Röhre unter dem Tisch eine Rakete auf mich abfeuerte." Schuld daran sei er aber selbst gewesen. Statt sich hinter einen Stuhl mit schützender Lehne zu stellen, habe er sich lieber daraufsetzen wollen. "Und dann flog ich mit brennendem Hintern durch den Raum."

Diashow "Kill the Boss 2"

"Kill the Boss 2"

"Kill the Boss 2"

"Kill the Boss 2"

"Kill the Boss 2"

"Kill the Boss 2"

"Kill the Boss 2"

"Kill the Boss 2"

"Kill the Boss 2"

1 / 8

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum