Set-Besuch bei Roland Emmerich

Shakespeare-Film

© APA/EPA

Set-Besuch bei Roland Emmerich

„Ich liebe meine Katastrophenfilme“, sagt Roland Emmerich. „Ich liebe aber auch ein Projekt wie dieses.“ Der deutsche Regisseur, der mit Megahits wie Independence Day zum Hollywood-Mogul wurde, kümmert sich jetzt um die Weltliteratur statt um den Weltuntergang. Hauptthema von Anonymous: War William Shakespeare wirklich der Autor der ihm zugeschriebenen Dramen?

ÖSTERREICH-Besuch im Studio Babelsberg nahe Berlin
Dort, wo Die Fälscher und Inglourious Basterds entstanden, ließ Emmerich das historische Londoner Rose Theatre aufbauen. Kamera läuft: Im Theater wird gerade ein Shakespeare-Königsdrama gegeben, doch den 500 Komparsen, die das Publikum spielen, scheint die Show nicht zu gefallen. Die Aufführung mutiert zu einer munteren Rauferei zwischen Schauspielern und Zuschauern. Cut. Pause. Wiederholung.

„Wir haben nicht viel Geld"
Emmerich ist es gewohnt, mit 200-Mio.-Dollar-Budgets zu arbeiten. Für Anonymous stehen nur 30 Dollarmillionen zur Verfügung. „Wir haben nicht viel Geld“, sagt der Regisseur. „Aber genug, um dieses Theater zu errichten. Mein Dank geht an Sony Pictures, dass sie mich dieses Projekt realisieren lassen. Ohne Kompromisse, so wie ich’s will.“

Magisch
Emmerich wollte unbedingt in Babelsberg drehen und nur mit englischen Schauspielern arbeiten. So übersiedelten Vanessa Redgrave und ihre Tochter Joely Richardson zum Dreh nach Deutschland. Rhys Ifans (Notting Hill) spielt den historischen Earl of Oxford, der manchen Forschern als wahrer Autor der Shakespeare-Meisterwerke gilt. Emmerich: „Wir begegnen Shakespeare im Film als Schauspieler, der den Autor spielt.“

Fest für die Augen
Weil Anonymous ein Emmerich-Film ist, soll die Produktion (Start: 2011) ein Fest für die Augen werden. Während der Regisseur mit seinen Darstellern in kunstvollen Holzkulissen dreht, entstehen in den Trickcomputern schon Panorama-Bilder des alten London von geradezu magischer Qualität.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.