Stones stellen Doku in Cannes vor

Stones in Exile

Stones stellen Doku in Cannes vor

Zu den 63. Filmfestspielen von Cannes werden neben Schauspielern und Regisseuren aus aller Welt auch die Rolling Stones erwartet. Die Rockstars wollten persönlich den Dokumentarfilm "Stones in Exile" über die Aufnahme ihrer legendären Platte "Exile on Main Street" aus dem Jahr 1972 vorstellen, kündigten die Veranstalter am Dienstag in Paris an. Demnach haben alle vier Mitglieder der Gruppe, Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ron Wood, ihr Kommen zugesagt.

Auftritt ungewiss
Ob die Altrocker die Gelegenheit für eine Musikeinlage nutzen wollen, ist nicht bekannt. Fans und Veranstalter hoffen, dass die Stones dem Beispiel der Gruppe U2 folgen, die vor drei Jahren gut 20 Minuten lang auf der Treppe des legendären Festivalpalastes an der Strandpromenade von Cannes gespielt hatten. "Stones in Exile" des Regisseurs Stephen Kijak wird bei dem vom 12. bis 23. Mai dauernden Festival erstmals gezeigt. Wann der Streifen in die Kinos kommt, steht noch nicht fest

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.