Film

© Getty/WireImage.com/FilmMagic

"Borat"-Star als Freddie Mercury

Das Projekt war schon seit 2006 in Vorbereitung – jetzt wird es realisiert. Robert De Niros Produktionsfirma Tribeca dreht 2011 mit dem britischen Produzenten Graham King einen Film über die Rockband Queen und deren legendären Sänger Freddie Mercury.
Als Darsteller des 1991 an Aids verstorbenen Stars war lange Johnny Depp im Gespräch, doch jetzt entschied man sich für einen anderen Schauspieler: Sacha Baron Cohen, bekannt aus den Farcen Borat und Brüno, wird vor der Kamera zu Freddie Mercury.

Lange im Gespräch
"Diese Besetzung wird vielleicht manche schockieren, aber wir sind schon sehr lange im Gespräch mit Sacha“, sagte Queen-Gitarrist Brian May in einem BBC-Interview. Cohen soll intern schon vor Jahren Interesse an der Mercury-Rolle bekundet haben, wies dies in der Öffentlichkeit aber als Unsinn zurück.
Der Film, der noch keinen Titel hat, will sich auf die frühen Queen-Jahre von 1970 bis zum 21-Minuten-Auftritt der Band bei Live Aid 1985 in London konzentrieren. Die Queen-Musiker Brian May und Roger Taylor übernehmen die musikalische Leitung. Der Brite Peter Morgan schreibt das Drehbuch – das Fundament des Films entsteht somit in Wien: Der zweifach oscarnominierte Morgan (The Queen) ist Wahl-Wiener und lebt hier mit seiner Familie und Ehefrau Lila Schwarzenberg.

Autor: Gunther Bauman
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.