'3096 Tage': Neue Fotos

'3096 Tage': Neue Fotos

'3096 Tage': Neue Fotos

So sieht Natascha im Film aus

Ein kleines Schulmädchen, gerade acht Jahre alt, am Rücken die Schultasche und in ihren Augen die blanke Angst: Die erschütternde Entführung von Natascha Kampusch ist eine der ersten Szenen des Films 3096 Tage, der am 28. Februar 2013 ins Kino kommt. Amelia Pidgeon spielt die junge Natascha: unschuldig, stets mit schüchternem Blick und verschreckt. In Gefangenschaft von Entführer Wolfgang Priklopil magert Natascha, jetzt dargestellt von Antonia Campbell-Hughes, sichtlich ab. Für diese Aufnahmen baute Bavaria das Kellerverlies detailgetreu in zwei mal drei Meter Größe und einer Höhe von 1,60 Meter nach.

Liebes-Story?
3096 Tage, das auf persönlichen Gesprächen des verstorbenen Drehbuch-Autors Bernd Eichinger mit Natascha basiert, erzählt die Geschichte der Gefangenschaft teils neu: Liebesszenen des Peinigers mit Natascha finden ebenso wie gemeinsame Ausflüge wie etwa zum Skifahren Platz im Film.

(prj)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.