So sieht Bub aus Indiana Jones heute aus

34 Jahre später

So sieht Bub aus Indiana Jones heute aus

"Indiana Jones und der Tempel des Todes" ist immer noch einer der besten Abenteuerfilme aller Zeiten. 1984 kämpfte sich Harrison Ford als peitschenschwingender Archäologe durch Indien - an seiner Seite Kate Capeshaw, die Ehefrau von Regisseur Steven Spielberg, und der 13-jährige Jonathan Ke Quan. Vor allem der kleine Jonathan stahl Hollywood-Superstar Ford als "Short Round" ein wenig die Show.

34 Jahre später ist auch Ke Quan erwachsen. Obwohl er nach Indiana Jones noch in dem Kult-Film "Die Goonies" mitspielte, wollte es mit einer Film-Karriere nicht wirklich klappen. Er versuchte sich mäßig erfolgreich als Sänger in Australien und arbeitete jetzt als Stunt-Choreograf. Nebenbei ist er zur Freude seiner Fans auf Comic Cons anzutreffen, wie einige Tweets beweisen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum