Sonderthema:
US-Kinocharts: Toy Story 3 hebt ab

3D Überflieger

US-Kinocharts: Toy Story 3 hebt ab

Nach Shrek 3 hat nun der nächste in 3D gedrehte Animationsfilm an den Kinokassen „abgeräumt“: Toy Story 3 spielte am ersten Wochenende (18.6.) in den USA und Kanada 109 Millionen Dollar (88 Millionen Euro) ein. Damit legten die vom Pixar-Studio computeranimierten Puppen den zweitbesten Kinostart aller Zeiten im Trickfilmgenre hin. Toy Story 3 schlüpfte somit in der ewigen Rangliste zwischen den dritten (121,6 Millionen Dollar; Platz 1) und den zweiten Teil (108 Millionen Dollar; Platz 3) der Shrek-Reihe.

Karten teurer
Mit ein Grund für das hohe Einspielergebnis sei allerdings, wie die Washington Post mutmaßt, dass die Kinobesucher für den 3D-Film etwa 20 Prozent mehr bezahlen müssen.

Hanni & Nanni
Eine neue Nummer 1 auch in den Austrocharts: Die Jugendbuchverfilmung Hanni und Nanni mit Hannelore Elsner und Heino Ferch (25.670 Besucher) gab Sex and the City 2 den Laufpass.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum