Weltuntergang im Kino unter Sternen

26. Juni bis 28. Juli

Weltuntergang im Kino unter Sternen

Am 26. Juni startet wieder das Kino unter Sternen am Wiener Karlsplatz: Bis 18. Juli gibt es täglich Highlights der Filmgeschichte im Open Air-Kino - bei freiem Eintritt. Heuer steht die österreichische Filmschau Retter sich, wer kann! auf dem Programm: Endzeit-Fantasien und Amokläufe auf der Leinwand.

Startschuss
Los geht es mit dem Kurzspielfilm Stillstand von Bela Lukac. Bei der Eröffnung werden Regisseur und Darsteller anwesend sein. Ebenfalls im Programm des Eröffnungsabends: Sonne halt! (1959-62) von Ferry Radax. (Freitag, 26. Juni 2015, ab 20.30 Uhr).

Neben der Österreich-Reihe gibt es den internationalen Exilschwerpunkt Doppelgänger: Verwechslungskomödien und Mörderspiele zwischen Zwillingsschwestern. Unter anderem im Programm: To Be Or Not To Be (Ernst Lubitsch, 1942), Some Like It Hot (Billy Wilder, 1959), Viktor und Viktoria (Reinhold Schünzel, 1933) und Dead Ringer (Paul Henreid, 1964).

TUesdays
Um ihr 200-jähriges Bestehen zu feiern, lädt die TU Wien an drei Dienstagen zum Schwerpunkt science (in) fiction und lockt mit Metropolis (Fritz Lang, 1927), A Scanner Darkly (Richard Linklater, 2006) und Total Recall (Paul Verhoeven, 1990).

INFO

Kino unter Sternen 2015

Open Air am Karlsplatz Wien
26. Juni bis 18. Juli 2015 täglich bei freiem Eintritt
20:30 Uhr Vorprogramm
21:30 Uhr Filmbeginn
Karlsplatz/Resselpark, 1040 Wien
www.kinountersternen.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum