2,37 Mio. sahen

Vierteiler

2,37 Mio. sahen "Die Säulen der Erde"

2,37 Millionen Zuseherinnen und Zuseher bzw. 33 Prozent der österreichischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahre (weitester Seherkreis, d. h. mindestens eine Minute durchgehend gesehen) träumten gemeinsam mit Schauspielgrößen wie Donald Sutherland, Ian McShane und Matthew Macfadyen den Traum vom Bau einer Kathedrale als Zeichen des Friedens, als der Historienvierteiler "Die Säulen der Erde" am 14., 15., 20. und 21. November, jeweils um 20.15 Uhr in ORF 2, ORF-Premiere feierte.

Großproduktion
Durchschnittlich verfolgten die internationale Großproduktion mit ORF-Beteiligung 658.000 Seher, der nationale Marktanteil lag bei 22 Prozent, der KaSat-Marktanteil bei 21 Prozent. Der Spitzenwert lag bei 805.000. Ins mittelalterliche England ließen sich durchschnittlich 24 Prozent der Männer und 21 Prozent der Frauen entführen. "Die Säulen der Erde" ist eine internationale Koproduktion von Tandem Communications und Scott Free Television unter Beteiligung von ORF und Sat.1

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.