2raumwohnung werfen

Neues Album

© AP

2raumwohnung werfen "Lasso" aus

Von rotzig-frechen Songs bis zu poppiger Sanftheit, von Partysounds bis hin zu Volksmusikanklängen: Das neue Album "Lasso" (ab 31.7. bei EMI) des Berliner Elektronikpop-Duos 2raumwohnung ist abwechslungsreich und so frei von musikalischen Zwängen wie wenige andere Longplayer. "Das freut mich", antwortet Sängerin Inga Humpe auf das Eingeständnis, dass die Einordnung des neuen Albums in eine bestimmte Musikrichtung sehr schwierig ist. "Es ist ein Wunsch von uns, dass man 'Lasso' nicht in das übliche Schubladen-System einfügen kann." Denn 2raumwohnung wollen ihre Musik "zwischen Dance und Indie spannend und neu" halten, sagten Humpe und Tommi Eckart vor ihrem Auftritt beim "Nuke"-Festival im burgenländischen Wiesen.

Trend zum Einzelsong
Obwohl der Trend im Musikkonsum immer mehr hin zum Einzelsong geht, setzen 2raumwohung auf das gute alte Album ("Lasso" erscheint u.a. als CD/Vinyl-Doppelbox). "Nur Singles zu machen würde mir keine Freude machen", so Humpe. Denn in einem Dutzend Songs könne man "abwechslungsreich" sein und "zeigen, was einen eineinhalb Jahre lang interessiert hat - wie bei einer Reise". Zwar gebe es bei "Lasso" kein "übergeordnetes Konzept", jedoch seien die Stücke voneinander inspiriert entstanden, sagt Humpe. Das Album auf einen Nenner zu bringen sei "schwierig - da kann man nur sagen 'Musik'", lacht Humpe.

Ungewohnte Düsterheit
Textlich bewegt sich das Berliner Duo ("Berlin spielt eine große Rolle - da gibt es viele Möglichkeiten, sich selbst zu verwirklichen") wieder zwischen sinnfreier Leichtigkeit ("Da-da-da") und Lyrics, bei denen es beim genaueren Zuhören doch einiges zu entdecken gibt - nicht zuletzt eine für das Projekt eher ungewohnte Düsterheit. Das Themenspektrum reiche von "Erdbeeren mit Sahne bis zu einstürzenden Mauern", sagt auch Humpe. "Wir hören das Album ja 300 bis 700 Mal, bevor es fertig ist. Wenn man beim siebenhundertsten Mal einen Text immer noch gut finden soll, dann muss der mehrere Ebenen haben."

Krisensicher
Der Sommerhit "36 Grad" aus dem Jahr 2007 ist "unser 'White Christmas'", schmunzelt Humpe. "Kaum geht das Thermometer über 30 Grad hoch, spielen die Radios in Deutschland den Song, und der kommt dann auch immer wieder mal in die Charts." An dem Erfolg des Sommersongs und des gleichnamigen Albums werde der neue Longplayer und seine Singles - die erste heißt "Wir werden sehen" - "natürlich gemessen. Davon kann man sich nicht befreien, auch wir sind ein Teil der Leistungsgesellschaft". Die Album-Verkaufszahlen von 2raumwohnung seien immer "ungefähr gleich gelegen", sagen Eckart und Humpe, "auch durch die Krise hinweg".

Eine Frage begleitet die allermeisten Interviews mit 2raumwohnung - wie es denn klappen kann, im Alltag ein Paar zu sein und dann auch noch zusammen zu arbeiten. Dass sie das dauernd gefragt werden, "nervt", sagen die beiden. "Es ist immer so ein bisschen ein Lauern, ob da zwischen uns nicht endlich die Fetzen fliegen", sagt Eckart. "Wichtig ist, dass solche Fragen uns die Chance geben, uns immer wieder neu zu sehen, und seien es auch nur minimale Schattierungen", ergänzt Humpe.

Aufgenommen wurde "Lasso" mit neuer Computertechnik und einem "handgemachten Mikrofon aus dem Schwarzwald", wie die beiden erzählen. Ob das wie eine der bekannten Kuckucksuhren eine kleine Tür mit dahinter verborgenem Aufzieh-Vogel hat? "Nein", lacht Humpe. "Aber wenn eine da wäre, dann käme dieser Kuckuck daraus direkt in meinen Kopf."

Wieder am 29.9. in Wien
Live (und auch immer mehr bei der Aufnahme im Studio) wird das Duo von einer Band begleitet, die sich aus Musikern verschiedener anderer Projekte - Nobelpenner, Schulz und Söhne sowie Malakoff Kowalski - rekrutiert. "Das ist wie in der 'Factory', und ich bin Andy Warhol", schmunzelt Humpe. Eckart korrigiert sanft: "Andrea Warhol". Live zu erleben gibt es 2raumwohnung in Österreich bereits wieder am 29. September im Wiener Gasometer.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.